Die Junge Abfallwirtschaft

Der ÖWAV, als die nationale Interessensplattform für alle Belange der Wasser-, Abwasser- und Abfallwirtschaft, organisiert zwei Mal pro Jahr für junge VertreterInnen aus der Abfallwirtschaft ein „Get-together“ und bietet somit jungen ExpertInnen aus der Branche eine ideale Netzwerkplattform untereinander und zu EntscheidungsträgerInnen aus unterschiedlichen Bereichen der Branche. Zudem werden Persönlichkeiten aus der Abfallwirtschaft zu diesen Treffen eingeladen, um zu spezifischen und aktuellen Themen vorzutragen und diese gemeinsam mit den TeilnehmerInnen zu diskutieren. 

Des Weiteren werden auch Workshops zu spezifischen Themen angeboten, deren Ergebnisse als Publikation der „Jungen Abfallwirtschaft“ seitens des ÖWAV zur Veröffentlichung gebracht werden. Künftig soll auch die Möglichkeit geboten werden abfallwirtschaftliche Behandlungsanlagen zu besichtigen und in Gesprächen mit den Führungskräften diese aus erster Hand kennen zu lernen. Die Treffen finden in gemütlicher Atmosphäre mit anderen jungen ExpertInnen statt und sollen helfen persönliche und berufliche Kontakte zu erweitern.

Zielgruppe: Junge ExpertInnen (< 40 Jahre oder < 10 Jahre Berufserfahrung) der privaten und kommunalen Abfallwirtschaft, von Universitäten/ Fachhochschulen (wissenschaftliche MitarbeiterInnen), Landesverwaltungen (technisch/juristisch), Abfallverbänden und Gemeinden, technischen Büros bzw. Planungsbüros sowie KMU und Großunternehmen.

Impressionen eines Workshops der Jungen Abfallwirtschaft