09.02.18
ÖWAV-Seminar „Recht der Wasserkraft“
Der ÖWAV veranstaltete am 31. Jänner 2018 in Salzburg das Seminar „Recht der Wasserkraft – Im Spannungsfeld von Nutzung und Ökologie“ in Kooperation mit Haslinger/Nagele & Partner Rechtsanwälte GmbH, Niederhuber & Partner Rechtsanwälte GmbH sowie Onz, Onz, Kraemmer, Hüttler Rechtsanwälte GmbH.

Nach der Begrüßung durch ÖWAV-GF DI Manfred Assmann und ÖWAV-Vorstand DI Martin Pfisterer, MBA (Salzburg AG für Energie, Verkehr und Telekommunikation) wurde den knapp 90 TeilnehmerInnen ein umfassender Überblick über die für Wasserkraftanlagen aktuellsten Entwicklungen und Brennpunkte geboten – sowohl im Wasser- als auch im Naturschutz- und UVP-Recht. Die Vielfalt praxisrelevanter Themen wurde von ExpertInnen aus der Lehre, der Verwaltung und den Verwaltungsgerichten sowie den rechtsberatenden Berufen vorgestellt.


Impressionen der Veranstaltung


Zurück

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Die Baustelle und ihre rechtliche Rahmenbedingungen

Zum zweiten Mal hat der ÖWAV ein Seminar zum Thema „Die Baustelle – Rechtliche Rahmenbedingungen für Auftragnehmer, Auftraggeber und Behörde“ in Kooperation mit Niederhuber & Partner Rechtsanwälte GmbH veranstaltet. 

AWG-Novelle DSGVO im Stellungnahmeverfahren

Das BMNT hat eine Novelle des Abfallwirtschaftsgesetzes 2002 – AWG 2002 zur Datenschutzanpassung zur Stellungnahme ausgesendet.

1. Publikation der "Jungen Abfallwirtschaft im ÖWAV"

Im Februar 2018 ist die 1. Publikation der Jungen Abfallwirtschaft im ÖWAV "Abfallwirtschaft 2050" erschienen.