16.04.18
Die "Jungen UmweltjuristInnen" in Graz
Das fünfte Treffen der „Jungen UmweltjuristInnen“ fand am 11. April 2018 erstmals in Graz an der Karl-Franzens-Universität statt. Am Vorabend des Grazer Energierechtstages widmeten sich die „Jungen Umweltjuristen“ dem Generalthema „Erneuerbare Energie und Energiewende: Wasser - Wind – Sonne“. Nach den drei Impulsstatements von Mag. Chiara Rockenschaub (Karl-Franzens-Universität Graz), Mag. Johannes Pratl (Energie Steiermark AG) sowie MMag. Ute Pöllinger (Steiermärkische Umweltanwaltschaft) wurden diese gemeinsam mit dem Publikum rege diskutiert. Im Anschluss fand der gesellige Ausklang statt.


Impressionen der Veranstaltung

Zurück

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Jour-fixe „Umweltrecht“ widmete sich den Geruchsimmissionen

Der bereits 12. ÖWAV-Jour-Fixe „Umweltrecht“ fand am 16. Mai 2018 statt. Thema war dieses Mal "Die neue Richtlinie zur Beurteilung von Geruchsimmissionen".

Neue VRV-Kursreihe erfolgreich gestartet

Anfang Mai fand der 1. ÖWAV-Kurs „VRV 2015 für Abwasser-, Abfallverbände und Gemeinden (UA 851, 852)“ in Graz in den Räumlichkeiten des Gemeindebundes Steiermark statt.

ÖWAV schlägt ein neues Umwelt-Verfahrensrecht vor

Der ÖWAV hat im Rahmen eines Arbeitsausschusses einen Vorschlag für ein neues „Umwelt-Verfahrensrecht“ zu den Themenbereichen Verfahrensbeschleunigung, Vereinfachung und Aarhus-Umsetzung erstellt.