Kurse & Seminare

 

 
ErsterVorherigesElement93NächstesLetztes

Ermäßigter Betrag für ÖWAV-Mitglieder.

Mitglied werden
 

ÖWAV-Grundkurs: Zentrales Anlagenregister (ZAReg) und elektronisches Datenmanagement (EDM)
mit Abschlussprüfung zum/zur „EDM-ZAReg-Experten/in"

Ort:

Datum: 
Termin auf Anfrage

Kursziel: In diesem zweitägigen „ExpertInnen-Kurs“ werden die wichtigsten
Eintragungen und Anforderungen des Zentralen Anlagenregisters (ZAReg) anhand ausgewählter Beispiele gängiger Anlagen veranschaulicht sowie Details zur Anlagenstrukturierung und zu bestehenden (Melde-)Verpflichtungen erklärt.
Abgeschlossen wird die Ausbildung mit einer Abschlussprüfung zum/zur „EDM-ZAReg Experten/in“, die optional insbesondere von jenen Personen abgelegt werden kann, die in weiterer Folge ihre Beratungsdienstleistungen in diesem Bereich extern anbieten wollen und als ausgewiesene EDMZAReg-ExpertInnen und BeraterInnen in eine bundesweite ExpertInnenliste aufgenommen werden wollen.
Dies ist der erste Schritt des Aufbaus eines Kreises ausgewiesener EDM-ZAReg-ExpertInnen, die Unternehmen auch in komplexen Fragestellungen beraten und sich in regelmäßigen Folgeworkshops mit den aktuellen Entwicklungen
auseinandersetzen.
TeilnehmerInnenkreis: Zielgruppe sind Ingenieurbüros, beratende Institutionen und Unternehmen, welche nach Absolvierung der Abschlussprüfung Beratungsdienstleistungen im Bereich EDM und ZAReg anbieten und insbesondere in die ExpertInnenliste aufgenommen werden wollen.
Zielgruppe sind zudem VertreterInnen der kommunalen und privaten Abfallwirtschaft, Labors, befugte Fachpersonen und -anstalten, Deponieaufsichtsorgane, BehördenvertreterInnen und Sachverständige, die im Bereich EDM und ZAReg tätig sind (auch wenn sie nicht als unabhängige Berater auftreten).Teilnahmevoraussetzung: Voraussetzung zur Teilnahme an diesem „ExpertInnen-Kurs“ ist ein einschlägiges Vorwissen im Bereich EDM und ZAReg. Die TeilnehmerInnen sollten entsprechende Vorkenntnisse im Hinblick auf Anlagenstrukturierung, -kategorien und -typen, Berichtseinheiten, v. a. im Zusammenhang mit Meldeverpflichtungen gemäß Abfallbilanzverordnung, und der Strukturierung von Anlagen im ZAReg vorweisen können (hierfür ist im Vorfeld des Kurses ein kurzes Fallbeispiel zu erarbeiten). Weiters werden Vorkenntnisse mit Meldungen im Bereich IPPC und PRTR vorausgesetzt.


Informationen zum Webkurs über Microsoft Teams:

Sie können einfach über Ihren Webbrowser am Webkurs teilnehmen, oder Sie laden sich die kostenlose Microsoft Teams-App für iOS oder Android herunter. Die Teilnahme ist via PC, Mac, Tablet oder Mobilgerät möglich - bitte achten Sie nur auf eine stabile Internetverbindung.

Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie umgehend eine Anmeldebestätigung. Die digitalen Unterlagen sowie die genauen Informationen zum Webkurs-Login und weitere ergänzende Details zu MS-Teams erhalten Sie rechtzeitig vorab am Montag, 3. Mai 2021.

Kosten: 
 (Preise ohne USt.)
Organisatorische Auskünfte:
Yvonne Nardon
Kursmanagerin
Tel. +43-1-535 57 20-92
ta.vaweo(a)nodran
 Fachliche Auskünfte:

DI Dr. Lukas Kranzinger
Bereichsleiter Abfallwirtschaft
Tel. +43-1-535 57 20-79
ta.vaweo(a)regniznark

 
 





Diese Artikel könnten Sie interessieren

Coronavirus: Basisinformationen für die Betreiber von Abwasseranlagen

Basisinformationen für Betreiber von Abwasseranlagen zum SARS-CoV-2 Virus (COVID-19 Pandemie), (Stand: April 2021)


COVID-19 und Abwasser – aktuelle Zusatzinformationen für Betreiber von Abwasseranlagen

COVID-19 und Abwasser – aktuelle Zusatzinformationen für Betreiber von Abwasseranlagen (Stand: April 2021)


ÖWAV-Webinar "Mobile Abfallbehandlungsanlagen"

Am 11. Mai 2021 veranstaltete der ÖWAV das Webinar "Mobile Abfallbehandlungsanlagen". Mag. Martin Niederhuber (NHP) und DI Dr. Jutta Kraus (BMK) führten durch die digitale Veranstaltung.



Informationen zu Cookies auf ÖWAV-Seite: Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Impressum
Kontakt