Kurse & Seminare

 

COVID-19 SICHERHEITSBESTIMMUNGEN
Im Zusammenhang mit der Verbreitung des Coronavirus in Österreich ist uns Ihr Gesundheitsschutz bei den von uns angebotenen Kursen und Seminaren sehr wichtig! Wir haben daher einen Überblick der Verhaltensregeln sowie der von uns gesetzten Maßnahmen bei Veranstaltungen erstellt.
Hier finden Sie die Übersicht zum Download:
Verhaltensregeln bei Veranstaltungen (Seminare und Kurse)

Anmerkung: 
Bei der Durchführung der ÖWAV-Kurse & Seminare werden die jeweils geltenden rechtlichen Vorgaben und Sicherheitsmaßnahmen zur Anwendung gelangen. Sollte aufgrund der Entwicklungen rund um das Corona-Virus Verschiebungen notwendig werden, so werden wir Sie gerne rechtzeitig vorab informieren.


 


 
ErsterVorherigesElement93NächstesLetztes

Ermäßigter Betrag für ÖWAV-Mitglieder.

Mitglied werden
 

Wildholzmanagement an Fließgewässern
Eine technisch-ökologische Herausforderung
WEBINAR

Ort:
WEBINAR
Datum: 
03.11.2020

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen rund um das Covid-19-Virus und der von der Bundesregierung beschlossenen Maßnahmen wird das ÖWAV-Seminar „Wildholzmanagement an Fließgewässern“ nun ausschließlich als WEBINAR durchgeführt.

Seminarinhalt: Mit dem Thema Wildholz bzw. Totholz im und am Fließgewässer ergibt sich ein klassisches Spannungsfeld zwischen Ökologie und Technik. Der Eintrag, Transport sowie die Ablagerung von Holz in Fließgewässersysteme ist ein natürlicher Prozess und stellt für Gewässerentwicklung und Dynamik sowie für die ökologische Funktionsfähigkeit eine Schlüsselkomponente dar. Diese natürlichen Prozesse bergen jedoch auch einige Risiken. Holz in Gewässern kann z. B. durch Verklausungen zu einer Erhöhung des Gefahrenpotenzials für Siedlungsräume, Infrastruktur und sonstige gewässernahe Flächen und Objekte führen. Dabei sind auch mehrere Rechtsmaterien, insbesondere das Wasser-, Forst- und Naturschutzrecht von Relevanz.
Beim ÖWAV beschäftigt sich eine interdisziplinäre Arbeitsgruppe, die sich aus den Fachbereichen Wasserbau, Wildbach- und Lawinenverbauung, Gewässerökologie und Ingenieurbiologie zusammensetzt, mit der Erarbeitung eines Arbeitsbehelfs zum Thema Wildholz- bzw. Totholzmanagement. Die wesentlichen Inhalte werden im Rahmen dieses Seminars vorgestellt. Wildholz bzw. Totholz wird hinsichtlich Entstehung, Eintrag, Transport und Ablagerung nach ökologischen und schutzwasserbaulichen Kriterien bewertet und auf Basis von rechtlichen Rahmenbedingungen werden Möglichkeiten einer Wildholzbewirtschaftung aufgezeigt.
Ziel dieses Seminars und des ÖWAV-Arbeitsbehelfs 63 ist es, allen Beteiligten Grundlagen zum Thema Wildholz- und Totholzmanagement für ein zeitgemäßes Gewässermanagement zu liefern und Handlungsempfehlungen zur Verfügung zu stellen, welche die ökologische Bedeutung und Verwendung von Holz im Fließgewässer berücksichtigen und gleichzeitig, speziell im alpinen Bereich, das Risiko von Holz als Gefahrenelement verringern.
TeilnehmerInnenkreis: WLV, Wasserbau, RaumplanerInnen, PlanerInnen, Baufirmen, (Ökologische) Bauaufsicht, Sachverständige, ÖkologenInnen, Verwaltung, Wasser-Verbände und -Genossenschaften, Gemeinden, …
Kosten: 
260 € 
Ermäßigter Preis für Mitglieder
430 €
Normalpreis
 (Preise ohne USt.)
Organisatorische Auskünfte:

Christina Grassl
Seminarmanagerin
Tel. +43-1-535 57 20-88
ta.vaweo(a)lssarg

 Fachliche Auskünfte:

DI Wolfgang Paal, MSc
Bereichsleiter Wasserwirtschaft
Tel. +43-1-535 57 20-72
ta.vaweo(a)laap

 
 





Diese Artikel könnten Sie interessieren

Informationsfolder „ÖWAV-Abwasser-Benchmarking 2020“ veröffentlicht

Im Oktober wurde der Informationsfolder „ÖWAV-Abwasser-Benchmarking 2020“ veröffentlicht. Dieser steht ab sofort zum Download zur Verfügung.

Aktualisierungen zum ÖWAV-AB 61

Zum ÖWAV-Arbeitsbehelf 61 „VRV in der Abwasser-, Abfall- und Schutzwasserwirtschaft“ vom Dezember 2018 gibt der ÖWAV Aktualisierungen bekannt.


Coronavirus-Update: Informationen für die Betreiber von Abwasseranlagen

Informationen für die Betreiber von Abwasseranlagen zum Coronavirus (2019-nCoV), (Stand: Juli 2020)


Informationen zu Cookies auf ÖWAV-Seite: Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Impressum
Kontakt