Kurse & Seminare

 

 
ErsterVorherigesElement97NächstesLetztes

Ermäßigter Betrag für ÖWAV-Mitglieder.

Mitglied werden
 

Anlagen- und Verfahrensrecht in der Praxis
Energiewende, Energiekrise und Klimaschutz
als Chance für das nächste Jahrzehnt

Ort:
Wien
Datum: 
16.02.2023
 Programm (.pdf, 839 kb)



Seminarinhalt: Das Anlagenrecht ist untrennbar mit dem Verfahrensrecht verbunden. Dass selbst der Bund den Bedarf
von besonderen Verfahrensregimen erkannt hat, zeigen Beispiele wie das Verfahrensregime des UVP-G 2000 oder jüngste Bestrebungen nach sogenannten Fast-Track-Verfahren im Bereich der erneuerbaren Energien.
Die vorliegende Veranstaltung unternimmt den Versuch, hier einen Bogen über den Status quo und ausgewählte Highlight-Judikate zum Anlagen- und Verfahrensrecht über die Energiewende, den Klimaschutz und Nachhaltigkeitsbestrebungen hin zu den angesprochenen Sonderverfahrensregimen zu spannen. Raum kommt in diesem Zusammenhang vor allem den innovativen Ansätzen im Bereich des Ausbaus der erneuerbaren Energien zu.
Nicht übersehen wird dabei, dass gerade die zwei, drei Jahre, die durch mehrere Krisen (Covid-19-Pandemie, Energiekrise) geprägt waren und sind, schlaglichtartig den Fokus auf Möglichkeiten der „Verfahrensführung unter besonderen Umständen“ gelenkt haben. Anhand von konkreten Fallbeispielen soll daher im Rahmen dieses Seminars auch der Frage nachgegangen werden, wieviel Optimierungspotenzial bereits bei geschickter Ausnutzung der momentanen gesetzlichen Rahmenbedingungen denkbar ist.
Zielgruppe: Behördenvertreter:innen, Kommunen, Verbände und Universitäten, kommunale und private Entsorgungswirtschaft, Anlagenbetreiber:innen aller Art (von A wie Abfallwirtschaft über Energiewirtschaft, chemische und holzverarbeitende Industrie bis hin zur Roh- und Baustoffindustrie und Z wie Zementindustrie), Kraftwerksgesellschaften, Richter:innen, Rechtsanwält:innen, Sachverständige, NGOs, Ziviltechniker:innen und Planer:innen, Projektabwickler:innen


Zimmer
Über folgenden Link können Sie Zimmer im Hotel Roomz Prater zu einem günstigeren Preis buchen: Link>>>

Kosten: 
290 € 
Ermäßigter Preis für Mitglieder
450 €
Normalpreis
 (Preise ohne USt.)
Organisatorische Auskünfte:

Martin Waschak
Seminarmanager
Tel. +43-1-535 57 20-75
ta.vaweo(a)kahcsaw

 Fachliche Auskünfte:

Mag. Lisa Spazierer, LL.B.
Bereichsleiterin Recht & Wirtschaft / Qualität & Hygiene
Tel. +43-1-535 57 20-84
ta.vaweo(a)rereizaps

 
 





Diese Artikel könnten Sie interessieren

Seminar "Nachhaltige Wasserkraft"

Am 31. Jänner veranstaltete der ÖWAV in Kooperation mit der BOKU Wien anlässlich des Schwerpunktjahres "Klimaschutz" das Seminar "Nachhaltige Wasserkraft im Spannungsfeld Klima und Biodiversität" in Wien.

EWA-Gratiswebinar zur kommunalen Abwasserrichtlinie

Die EWA veranstaltet am 7. Februar 2023 ein Gratiswebinar zum Thema „Revision of the Urban Waste Water Treatment Directive“.

Vorschlag für kommunale Abwasserrichtlinie in deutscher Fassung

Der Vorschlag für die Neufassung der EU-Richtlinie über die Behandlung von kommunalem Abwasser liegt nun auch in deutscher Fassung vor.


Informationen zu Cookies auf ÖWAV-Seite: Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Impressum
Kontakt