24.10.19
Seminar "Skigebietserweiterungen"
Am 22. Oktober 2019 veranstaltete der ÖWAV gemeinsam mit der Wirtschaftskammer Salzburg und Niederhuber & Partner Rechtsanwälte GmbH das Seminar zum Thema „Skigebietserweiterungen im Spannungsfeld von Alpenkonvention, Naturschutz und UVP-Recht“ in Salzburg. Die Veranstaltung beleuchtete unterschiedliche rechtliche sowie praktische Aspekte bei der Genehmigung von derartigen Projekten.

Nach dem ersten Block, welcher zur Gänze den rechtlichen Rahmenbedingungen und Erfahrungen eines potentiellen UVP-Verfahrens bei Skigebietserweiterungen gewidmet war, standen im zweiten Block naturschutzrechtliche Spezialfragen auf der Agenda. Im dritten und letzten Block gewährten die Vortragenden Einblicke aus der Praxis. Neben Alpenkonvention und Aarhus-Konvention war auch die Genehmigung von Beschneiungsanlagen in der Praxis ein Thema. Für Fragen aus dem Auditorium und Diskussionen mit den Vortragenden gab es ausreichend Gelegenheit.  

Impressionen der Veranstaltung 
(Foto: ÖWAV)

Zurück

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Absage von ÖWAV-Seminaren und Kursen wegen Coronavirus

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen rund um das Covid-19-Virus und der heute von der Bundesregierung beschlossenen Maßnahmen sehen wir uns leider veranlasst, ÖWAV-Seminare und Kurse abzusagen.

Coronavirus: Informationen für die Betreiber von Abwasseranlagen

Informationen für die Betreiber von Abwasseranlagen zum Coronavirus (2019-nCoV), Stand: 27. März 2020



Em. o. Univ.-Prof. Dr.-Ing. Dr. h. c. Wilhelm von der Emde (1922–2020)

Nachruf auf Em. o. Univ.-Prof. Dr.-Ing. Dr. h. c. Wilhelm von der Emde (14. Mai 1922–19. Februar 2020)


Informationen zu Cookies auf ÖWAV-Seite: Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Impressum
Kontakt