02.11.19
Seminar „Kommunale Abfallwirtschaft“
Das diesjährige ÖWAV-Kooperationsseminar mit dem Land Niederösterreich informierte am 10. Oktober 2019 die Abfallverbände, die Kommunen und Gemeinden über aktuelle Herausforderungen in der kommunalen Abfallwirtschaft. Im ausgebuchten Ostarrichisaal des niederösterreichischen Landhauses verfolgten die TeilnehmerInnen gespannt die Festrede, die sich mit dem Thema „Begrenzte Ressourcen und Volkswirtschaftliche Konzepte“ befasste. Ohne Konsumverzicht der verbleibenden Kohle-, Gas- und Öl-Reserven seien die negativen Auswirkungen des Klimawandels nicht zu stoppen, so das Resümee.
In weiteren spannenden Vorträgen konnte mitunter aufgezeigt werden, inwieweit die Digitalisierung der kommunalen Abfallsammlung einen Beitrag zur Ressourcenschonung und Kreislaufwirtschaft leisten kann. 

Beim „Round Table“ waren sich die DiskutantInnen ebenfalls einig, dass die Recyclingziele der EU nur durch eine Steigerung der Wertstoffabtrennung aus bisher ungenutzten Abfallgemischen erreichbar sind. Dabei wird die getrennte Sammlung eine wesentliche Rolle spielen um die recyclingfähigen Wertstoffe zu agglomerieren. 
Auch das Wissen über die Abfallzusammensetzung bzw. die Abfallqualitäten dieser gemischten Abfallströme wird eine wesentliche Rolle für die Erhöhung der Recyclingquoten spielen. Erste Einblicke in die Restmüllzusammensetzung konnten durch den Vortag über die „Einheitliche Restmüll-Sortieranalyse“ aufgezeigt werden. Das Best-Practice-Beispiel aus Vorarlberg zeigte außerdem, dass durch eine Digitalisierung der kommunalen Abfallsammlung auch ein wesentlicher Beitrag zur Erreichung der Recyclingziele geleistet werden kann.  

Impressionen der Veranstaltung
(Fotos: ÖWAV)



Zurück

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

ÖWAV-Webinar "Vergaberecht für die Praxis"

Am 1. Juli 2020 fand das ÖWAV-Webinar "Vergaberecht für die Praxis - Sicher durch das Vergabeverfahren" statt. MMag. Dr. Claus Casati führte durch die digitale Veranstaltung.


ERFA „Deponien“ erstmals als Webinar

Am 25.6.2020 fand der "Erfahrungsaustausch Deponien" erstmals als Webinar statt. DI Dr. Karl Reiselhuber (MA 48) führte durch den ersten digitalen ERFA.


ÖWAV fordert Konjunkturpaket Siedlungswasserwirtschaft

Zur Bewältigung der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise und zur Unterstützung der Gemeinden und Verbände fordert ÖWAV-Präsident Hohenauer ein Konjunkturpaket für die Siedlungswasserwirtschaft.

Informationen zu Cookies auf ÖWAV-Seite: Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Impressum
Kontakt