Kurse & Seminare

 

 
ErsterVorherigesElement89NächstesLetztes

Ermäßigter Betrag für ÖWAV-Mitglieder.

Mitglied werden
 

ÖWAV-Ausbildungskurs zur Verantwortlichen Person gem. § 26 Abs. 6 AWG 2002

Ort:

Datum: 
Termin auf Anfrage

Kursziel: Aufbauend auf die Inhalte des abfallwirtschaftlichen Grundkurses (bzw. gleichwertiger
vom BMLFUW anerkannter Ausbildungen) oder entsprechender Berufspraxis/
Ausbildung, werden den TeilnehmerInnen praxisorientiert die fachlichen
Kenntnisse und Zusammenhänge zur Sammlung und Behandlung nicht
gefährlicher Abfälle vermittelt, um als Verantwortliche Person tätig werden zu
können.
TeilnehmerInnenkreis: ErlaubniswerberInnen zur Sammlung und Behandlung
nicht gefährlicher Abfälle gemäß § 24a (1) AWG 2002 und Personen, die im Zuge der Antragstellung als betrieblich Verantwortliche namhaft gemacht werden.eine zumindest zweijährige einschlägige Berufspraxis im Fachbereich „Abfallsammlung und -behandlung“
oder
die Absolvierung des abfallwirtschaftlichen Grundkurses des ÖWAV mit Abschlussprüfung zum/zur Abfallbeauftragten und Abfallberater/in oder
gleichwertige Ausbildungen sowie einjährige Berufspraxis im Fachbereich „Abfallsammlung und -behandlung
oder
eine einschlägige technische/chemische/juristische Ausbildung (Universität, Fachhochschule)
Kosten: 
 (Preise ohne USt.)
Organisatorische Auskünfte:

Susanne Spacek
Kursmanagerin
Tel. +43-1-535 57 20-87
ta.vaweo(a)kecaps

 Fachliche Auskünfte:

DI Dr. Lukas Kranzinger
Bereichsleiter Abfallwirtschaft
Tel. +43-1-535 57 20-79
ta.vaweo(a)regniznark

 
 





Diese Artikel könnten Sie interessieren

Seminar "Anlagenrecht in der Praxis"

Am 13. Februar 2019 veranstaltete der ÖWAV das Seminar „Anlagenrecht in der Praxis“ in Kooperation mit Niederhuber & Partner Rechtsanwälte GmbH in Wien.


ÖWAV-/UIBK-Seminar „Digitalisierung in der Siedlungswasserwirtschaft“

Am 6. Februar 2019 fand in Zusammenarbeit mit der Uni Innsbruck das ÖWAV-Seminar „Digitalisierung in der Siedlungswasserwirtschaft“ in Innsbruck statt.


Übergabe Positionspapier „Abfallstrategien“ an Bundesministerin Köstinger

Am 1. Februar 2019 überreichte eine Delegation des ÖWAV das ÖWAV-Positionspapier „Strategien der österreichischen Recycling- und Abfallwirtschaft“ an Bundesministerin Elisabeth Köstinger.



Informationen zu Cookies auf ÖWAV-Seite: Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Impressum
Kontakt