Kurse & Seminare

 

 
ErsterVorherigesElement93NächstesLetztes

Ermäßigter Betrag für ÖWAV-Mitglieder.

Mitglied werden
 

Hydraulische Berechnung von Fließgewässern mit Vegetation

Ort:
Bundesamtsgebäude, Wien
Datum: 
13.11.2019
 Programm (.pdf, 260 kb)

Seminarinhalt: Bei einem zeitgemäßen Wasserbau spielt Vegetation in vielfacher Weise eine wichtige Rolle, sowohl aus ökologischer als auch aus hydraulischer Sicht. Eine Ufervegetation ist einerseits für die Beschattung eines Gewässers oder für Totholzstrukturen verantwortlich, andererseits beeinflussen Ufer- und Vorlandvegetation die Hochwasserspiegellagen oder auch den Sedimenttransport im Gewässer.
Aus wasserbaulicher Sicht muss daher Vegetation mit all ihren Ausprägungen vom schmalen Ufersaum, über Auwälder bis hin zu Vorlandvegetation auf landwirtschaftlich genutzten Flächen hydrodynamisch berücksichtigt werden. Die Herausforderung ist die Erfassung der gegenseitigen Beeinflussung zwischen Strömung und Vegetation und die Besonderheit, dass die Vegetation räumlich und zeitlich variabel ist und sich dynamisch entwickelt.
Ziel dieses Seminars ist es, die Wirkungsweisen von Vegetation und ihre Besonderheiten aus hydraulischer Sicht zu erläutern, Berechnungsansätze vorzustellen und Möglichkeiten der Parametrisierung sowie neueste Methoden zur Parametererhebung aufzuzeigen. Zusätzlich werden Beispiele aus der Praxis vorgestellt, wie eine Initiierung von Ufervegetation mittels ingenieurbiologischer Bauweisen durchgeführt werden kann bzw. welche Herausforderungen generell bei der hydrodynamischen Modellierung mit Vegetation bestehen.
TeilnehmerInnenkreis: Bezirkshauptmannschaften, Gemeinden, Wassergenossenschaften und -verbände, Verwaltungsorgane der Gewässerbetreuung, Gewässerpflege, Gewässeraufsicht, Institutionen zum Schutz vor Naturgefahren, Energieversorgungsunternehmen, Planungsbüros mit ökologischen und wasserbaulichen Fragestellungen, SoftwareentwicklerInnen
In Kooperation mit:
Bundesamt für Wasserwirtschaft, Universität für Bodenkultur Wien
Kosten: 
250 € 
Ermäßigter Preis für Mitglieder
420 €
Normalpreis
 (Preise ohne USt.)
Organisatorische Auskünfte:

Martin Waschak
Seminarmanager
Tel. +43-1-535 57 20-75
ta.vaweo(a)kahcsaw

 Fachliche Auskünfte:

DI Wolfgang Paal, MSc
Bereichsleiter Wasserwirtschaft
Tel. +43-1-535 57 20-72
ta.vaweo(a)laap

 
 





Diese Artikel könnten Sie interessieren

Aktuelle Stellungnahmen

Das Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus (BMNT) hat den Entwurf einer Novelle des Emissionszertifikategesetzes 2011 (BGBl I 2011/118) idgF samt Erläuterungen am 11. Oktober 2019 zur Stellungnahme ausgesendet.


4. Treffen der Jungen VergabejuristInnen

Am 9. Oktober 2019 fand das bereits 4. Treffen der „Jungen VergabejuristInnen“ in Wien statt. Bereichsleiterin Mag. Lisa Spazierer, LL.B. konnte 35 interessierte TeilnehmerInnen in den Räumlichkeiten des ÖWAV begrüßen.


Enteignung bei Infrastrukturprojekten

Am 3. Oktober 2019 veranstaltete der ÖWAV gemeinsam mit Onz Onz Kraemmer Hüttler Rechtsanwälte GmbH das Seminar zum Thema „Enteignung bei Infrastrukturprojekten“ in Wien.


Informationen zu Cookies auf ÖWAV-Seite: Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Impressum
Kontakt