Kurse & Seminare

 

 
ErsterVorherigesElement99NächstesLetztes

Ermäßigter Betrag für ÖWAV-Mitglieder.

Mitglied werden
 

Vergaberecht für die Praxis
„Nachhaltige Beschaffung"
WEBINAR

Ort:
WEBINAR
Datum: 
11.03.2021

Seminarinhalt: Die diesjährige ÖWAV-Jahrestagung zum Vergaberecht widmet sich dem aktuellen Themenkreis der nachhaltigen Beschaffung. Sowohl auf europäischer als auch innerstaatlicher Ebene werden entsprechende Anstrengungen unternommen, der Ökologie in der Beschaffung ein stärkeres Gewicht einzuräumen. Vieles beruht derzeit noch auf Freiwilligkeit, in zunehmendem Maße sehen sich jedoch Auftraggeber und Bieter mit betreffenden verbindlichen Vorgaben konfrontiert.
Im ersten Webinarblock wird zunächst die europäische und innerstaatliche Ausgangslage dargestellt. In weiterer Folge widmet sich ein Vortrag der derzeit vorliegenden Rechtsprechung zur nachhaltigen Beschaffung. Schließlich werden technische Fragestellungen im Zusammenhang mit einer nachhaltigen Beschaffung erörtert.
Der zweite Webinarblock widmet sich den betreffenden Herausforderungen bei der Ausgestaltung von Leistungsbeschreibungen. Welche rechtlichen „Pflöcke“ sind zu berücksichtigen. Welche Erfahrungswerte bestehen mit einschlägigen Gütezeichen. Zuletzt werden in einem Praktikerbericht mit den TeilnehmerInnen Erfahrungswerte aus dem Bereich der Abfallwirtschaft geteilt.
Im dritten und letzten Webinarblock stehen die verschiedenen Formen der vergaberechtlichen
Kriterien im Mittelpunkt der Betrachtungen. Was ist aus rechtlicher Sicht bei der Formulierung
von Kriterien zu berücksichtigen? Welche Erfahrungen und Möglichkeiten bestehen bei einer
Lebenszyklusbetrachtung im Hinblick auf die Dekarbonisierung? Schließlich werden von einer zentralen „Schaltstelle“ in der österreichischen Beschaffung Beispiele für Nachhaltigkeitskriterien präsentiert.
Am Ende eines jeden Vortrags besteht jeweils die Möglichkeit zur Fragestellung und Diskussion.
TeilnehmerInnenkreis: Kommunen, Abwasser- und Abfallverbände, KanalnetzbetreiberInnen, Kanalreinigungsunternehmen, Baufirmen, BehördenvertreterInnen, kommunale und private Entsorgungswirtschaft, ZiviltechnikerInnen und PlanerInnen, Universitäten, Kraftwerksgesellschaften, AusrüsterInnen, HerstellerInnen
In Kooperation mit:
VOEB, Österreichischer Gemeindebund, Österreichischer Städtebund
Kosten: 
190 € 
Ermäßigter Preis für Mitglieder
290 €
Normalpreis
 (Preise ohne USt.)
Organisatorische Auskünfte:

Martin Waschak
Seminarmanager
Tel. +43-1-535 57 20-75
ta.vaweo(a)kahcsaw

 Fachliche Auskünfte:

Mag. Lisa Spazierer, LL.B.
Bereichsleiterin Recht & Wirtschaft / Qualität & Hygiene
Tel. +43-1-535 57 20-84
ta.vaweo(a)rereizaps

 
 





Diese Artikel könnten Sie interessieren

Aktuelle Information zu SARS-CoV-2-Viren und Betrieb von Abwasseranlagen

Aktuelle Information der ÖWAV-Arbeitsausschüsse „Kläranlagenbetrieb“ und „Team COVID-19 und Abwasser“ zu SARS-CoV-2-Viren und Betrieb von Abwasseranlagen (Stand: 4.12.2020)


Coronavirus: Informationen für die Betreiber von Abwasseranlagen

Informationen für die Betreiber von Abwasseranlagen zum Coronavirus (2019-nCoV), (Stand: Dezember 2020)

Best-Practice-Beispiele zum ÖWAV-Arbeitsbehelf 63

Der ÖWAV-Arbeitsbehelf 63 „Holz in und an Fließgewässern – Wildholzmanagement“ wurde am 1. Februar veröffentlicht.

Als Ergänzung werden 2 Fallbeispiele zum Gratisdownload angeboten.


Informationen zu Cookies auf ÖWAV-Seite: Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Impressum
Kontakt