Kurse & Seminare

 

 
ErsterVorherigesElement94NächstesLetztes

Ermäßigter Betrag für ÖWAV-Mitglieder.

Mitglied werden
 

Feststoffhaushalt im GE-RM-Planungsprozess
Grundlagen, Erfahrungen, Praxismethoden
WEBINAR

Ort:
WEBINAR
Datum: 
28.04.2021

Das aktualisierte Programm finden Sie in Kürze auf unserer Website!


Seminarinhalt: Feststoffe sind ein wichtiger und unverzichtbarer Baustein für die Entstehung von natürlichen Strukturen und Lebensräumen in Fließgewässern, gleichzeitig stellen sie aber im Zuge von Naturereignissen wie Hochwasser oder Murgängen eine Gefahr für den Menschen dar. Während die konkrete Datenlage zu Störungen des Feststoffhaushalts in Österreichs Fließgewässern oft unzureichend ist, müssen dennoch Maßnahmen zur Verbesserung des Feststoffhaushalts erarbeitet werden, die sowohl ökologischen als auch schutzwasserwirtschaftlichen Anforderungen gerecht werden. Im Rahmen von übergeordneten,
integrativen Planungen – wie das „Gewässerentwicklungs- und Risikomanagementkonzept“ (kurz GE-RM) – werden mittel- bis langfristige Entwicklungsziele, Maßnahmenschwerpunkte und Handlungsoptionen für den Hochwasserschutz, die künftige Gewässerentwicklung, den Feststoffhaushalt und das Hochwasserrisikomanagement festgelegt. Insbesondere der Aspekt des Feststoffhaushalts in der übergeordneten Planung ist derzeit jedoch noch mit vielen Unsicherheiten behaftet.
Das Seminar bietet einen Überblick zu wissenschaftlichen Grundlagen betreffend Feststoffhaushalt in Fließgewässern sowie die Vorstellung von Untersuchungsmethoden zur Gewinnung relevanter Informationen und Daten für die Bearbeitung des Feststoffhaushalts in der übergeordneten Planung. Weiters werden konkrete Erfahrungen aus der Praxis bei der Bearbeitung des Feststoffhaushalts in GE-RMs oder ähnlichen übergeordneten Planungen präsentiert.
TeilnehmerInnenkreis: Behörden, Bezirkshauptmannschaften, Gemeinden, Wassergenossenschaften und -verbände, Ingenieurbüros, PlanerInnen, Sachverständige, Energieversorgungsunternehmen, Erdbewegungs-, Transport- und Bauunternehmen, Land- und Forstwirtschaft, NGOs des Umwelt- und Naturschutzes, Universitäten und Hochschulen
In Kooperation mit: Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus
Universität für Bodenkultur Wien
Kosten: 
250 € 
Ermäßigter Preis für Mitglieder
420 €
Normalpreis
 (Preise ohne USt.)
Organisatorische Auskünfte:

Martin Waschak
Seminarmanager
Tel. +43-1-535 57 20-75
ta.vaweo(a)kahcsaw

 Fachliche Auskünfte:

DI Wolfgang Paal, MSc
Bereichsleiter Wasserwirtschaft
Tel. +43-1-535 57 20-72
ta.vaweo(a)laap

 
 





Diese Artikel könnten Sie interessieren

Coronavirus: Basisinformationen für die Betreiber von Abwasseranlagen

Basisinformationen für Betreiber von Abwasseranlagen zum SARS-CoV-2 Virus (COVID-19 Pandemie), (Stand: April 2021)


COVID-19 und Abwasser – aktuelle Zusatzinformationen für Betreiber von Abwasseranlagen

COVID-19 und Abwasser – aktuelle Zusatzinformationen für Betreiber von Abwasseranlagen (Stand: April 2021)


Abfallwirtschaftstagung 2021 unter dem Motto „… und dann kam Corona!“

Infolge der aktuellen Entwicklungen rund um die Covid-19-Pandemie veranstaltete der ÖWAV die Österreichische Abfallwirtschaftstagung 2021 für seine Mitglieder und treuen Stammgäste am 14. April 2021 als halbtägiges Gratis-Webinar unter dem Motto „… und dann kam Corona!“!



Informationen zu Cookies auf ÖWAV-Seite: Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Impressum
Kontakt