Kurse & Seminare

 

 
ErsterVorherigesElement98NächstesLetztes

Ermäßigter Betrag für ÖWAV-Mitglieder.

Mitglied werden
 

Wasserwirtschaftlich verträgliche Forst- und Güterwege
Herausforderungen für Planung, Umsetzung und Erhaltung

Ort:
Mallnitz
Datum: 
06.10.2022
 Programm (.pdf, 1308 kb)
 Hotelinformation (.pdf, 87 kb)



Seminarinhalt: In Österreich besteht neben dem hochrangigen Straßennetz ein weitverzweigtes Netz an Forst- und Güterwegen mit wichtiger Infrastrukturfunktion im ländlichen Raum. So führen z.B. Forstwege häufig durch steiles und gebirgiges Gelände, wo sie einen signifikanten Eingriff in das sensible System des Wasserhaushalts darstellen und bei unsachgemäßer Planung, Ausführung und Erhaltung zu erheblichen Schäden führen können. Auch können Güterwege, die sowohl für die Landwirtschaft als auch für die Erschließung von Einzelobjekten und Streulagen von Bedeutung sind, oft direkten Einfluss auf den Wasserabfluss nehmen. Forst- und Güterwege werden zunehmend auch für Naherholung und Tourismus genutzt.
Abgesehen von den Auswirkungen auf den Wasserhaushalt ist eine funktionierende Entwässerung ausschlaggebend für die Stabilität des Straßenkörpers. Ausgeschwemmte, schlecht befahrbare Straßen und hohe Sanierungskosten sind die Folgen nicht vorhandener oder unzureichend gepflegter Entwässerungssysteme.
Dieses Seminar bietet einen fundierten Überblick über die rechtlichen und fachlichen Grundlagen des Forst- und Güterwegebaus sowie Einblicke in den aktuellen Stand der Forschung. Weiters wird über Erfahrungen aus der Praxis für die Planung, Umsetzung und Erhaltung von wasserwirtschaftlich verträglichen Forst- und Güterwegen berichtet. Die Veranstaltung bietet neben den Vorträgen ausgewiesener Expert:innen ausreichend Möglichkeit zum direkten fachlichen Austausch.
Zielgruppe: Verwaltung, Behörden, Planungsbüros, Betriebe im forst- und landwirtschaftlichen Bereich, Bauausführende Unternehmen


Kosten: 
250 € 
Ermäßigter Preis für Mitglieder
420 €
Normalpreis
 (Preise ohne USt.)
Organisatorische Auskünfte:

Irene Resch
Seminarmanagerin
Tel. +43-1-535 57 20-88
ta.vaweo(a)hcser

 Fachliche Auskünfte:

DI Wolfgang Paal, MSc
Bereichsleiter Wasserwirtschaft
Tel. +43-1-535 57 20-72
ta.vaweo(a)laap

 
 





Diese Artikel könnten Sie interessieren

Coronavirus: Basisinformationen für die Betreiber von Abwasseranlagen

Basisinformationen für Betreiber von Abwasseranlagen zum SARS-CoV-2 Virus (COVID-19 Pandemie), (Stand: Jänner 2022)


ÖNORM M 6257 „Anforderungen an Wasser für technische Beschneiung“

Der Entwurf der ÖNORM M 6257:2022-08 legt hygienisch-mikrobiologischem, physikalische, chemische Anforderungen an die Qualität des Wassers für die technische Beschneiung fest. Stellungnahmen noch bis 12. September 2022.


Jetzt einreichen für den Neptun Staatspreis für Wasser 2023!

Bis 12. Oktober 2022 noch für den Neptun Staatspreises für Wasser 2023 einreichen! Dieses Jahr ist Österreichs wichtigster Umwelt- und Innovationspreis für nachhaltige Wasserprojekte mit 22.500 Euro Preisgeld dotiert und erstmals als Staatspreis ausgeschrieben.



Informationen zu Cookies auf ÖWAV-Seite: Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Impressum
Kontakt