Kurse & Seminare

 

 
ErsterVorherigesElement88NächstesLetztes

Ermäßigter Betrag für ÖWAV-Mitglieder.

Mitglied werden
 

Vorstellung ÖWAV-RB 221
Skipisten und Betrieb von
Beschneiungsanlagen
Überarbeitete Neufassung von RB 210 und 212

Ort:
Salzburg
Datum: 
13.12.2022



Seminarinhalt: Die Ausübung des alpinen Wintersports als Freizeitbetätigung hat einen bedeutenden sozialen, gesellschaftlichen und volkswirtschaftlichen Nutzen. Unbestritten stellt der Skitourismus mit seinen Skipisten und Beschneiungsanlagen jedoch auch einen Eingriff in die Natur dar und sollte daher unter Einhaltung der gebotenen Umweltschutzauflagen erfolgen. Voraussetzungen für einen erfolgreichen Skiwinter sind sowohl die gute Schneelage als auch der gute Zustand der Skipisten. Diese sind hinsichtlich der Sicherheit für Pistenbenützer:innen sowie ihrer Umweltauswirkungen entsprechend dem Stand der Technik auszuführen und zu betreiben. Mit der Neufassung des vorliegenden Regelblatts soll den aktuellen gesetzlichen Bestimmungen unter besonderer Berücksichtigung der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie 2000/60/EG Rechnung getragen werden.
Das ÖWAV-Regelblatt 221 wurde unter Berücksichtigung der verschiedenen Interessen im Bereich „Skipisten“ und „Beschneiungsanlagen“ erstellt. Bei der Erstellung wurde auf die öffentliche Diskussion im Hinblick auf mögliche Auswirkungen von Skipisten und Beschneiungsanlagen unter Einbeziehung der Aspekte der Wasserwirtschaft, des Naturschutzes, des Forsts, der Raumplanung und der Hygiene eingegangen. Mit der breiten Besetzung an Fachleuten sowie der Vorstellung und Diskussion von RB 221 hofft der ÖWAV, größtmöglichen Konsens in den Zielsetzungen für Skipisten und Betrieb von Beschneiungsanlagen erreichen zu können.
Zielgruppe: Betreiber:innen von Skipisten und Beschneiungsanlagen, Interessengruppen (z.B. Fachverband der Seilbahnen), (Raum-)Planer:innen und Projektant:innen, Vertreter:innen öffentlicher (Gebiets) Körperschaften (Bund, Länder, Gemeinden, Wasserverbände, Ämter, Behörden, …), sowie Vertreter:innen von Universitäten und NGOs


Kosten: 
260 € 
Ermäßigter Preis für Mitglieder
430 €
Normalpreis
 (Preise ohne USt.)
Organisatorische Auskünfte:

Martin Waschak
Seminarmanager
Tel. +43-1-535 57 20-75
ta.vaweo(a)kahcsaw

 Fachliche Auskünfte:

DI Wolfgang Paal, MSc
Bereichsleiter Wasserwirtschaft
Tel. +43-1-535 57 20-72
ta.vaweo(a)laap

 
 





Diese Artikel könnten Sie interessieren

ÖWAV-Seminar "Abfallrecht für die Praxis": PROGRAMMÄNDERUNG aus aktuellem Anlass!

Der ÖWAV veranstaltet am 30. November 2022 das Seminar "Abfallrecht für die Praxis" in Wien. Aus aktuellem Anlass der EuGH-Rechtssache "Porr" gibt es eine Programmänderung.


Seminar "Erheblich veränderte Oberflächenwasserkörper"

Am 22. November 2022 fand das Seminar "Erheblich veränderte Oberflächenwasserkörper" ("Heavily modified water bodies") in Wien statt.


1. ÖWAV-Kurs "Kunststoffrecycling"

Am 16. und 17. November 2022 fand der 1. ÖWAV-Kurs "Kunststoffrecycling" in Wels statt, bei dem die Teilnehmer:innen einen guten Einblick in die Welt des Kunststoffs gewinnen konnten.



Informationen zu Cookies auf ÖWAV-Seite: Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Impressum
Kontakt