Kurse & Seminare

 
ErsterVorherigesElement92NächstesLetztes

Ermäßigter Betrag für ÖWAV-Mitglieder.

Mitglied werden
 

28. Österreichische Umweltrechtstage
Unternehmens- und Behördenverantwortung in der Klima- und Biodiversitätskrise

Ort:
Linz
Datum: 
25.09.2024



Zum Inhalt: Infolge des „revolutionären“ Klimaschutzurteils des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte (EGMR) gegen die Schweiz kann die Verantwortung des österreichischen Staates in allen seinen Gewalten, aber auch jene der Unternehmen, verstärkt in die Pflicht genommen werden. Damit werden Chancen, aber auch Risken verbunden sein.
In interdisziplinärer Weise wird den ökonomischen und normativen Konsequenzen, beispielsweise wegen mangelnden Vollzugs bzw. unzureichender Umsetzung der EU-Vorgaben (Green Deal; wie ganz aktuell beim überragenden Interesse an Erneuerbarer Energie) auf den Grund gegangen: Staats- und Amtshaftung, aber auch Umwelthaftung, diese besonders wegen mangelnden Biodiversitätsschutzes. Die Behörden- und Unternehmerpflichten verdichten sich jedenfalls zu mehr Klima- und Biodiversitätsschutz. So rücken bei den Unternehmen verstärkt Nachhaltigkeitsverpflichtungen (z.B. bei Berichterstattung, Lieferkettenhaftung, Gefahr im Verzug und Renaturierungsverordnung) in den juristischen Fokus.
Wie gewohnt wird auch aktuellstes Umwelt- und Klimaschutzrecht in Gesetzgebung und Judikatur aufbereitet und analysiert. Wirk- und Schubkraft im Nachhaltigkeitsrecht auf allen Ebenen und bei allen Akteur:innen stehen bevor.


Workshop A – Gefahr im Verzug im Umweltrecht
Workshop B – Renaturierungsverordnung

Details zu den Workshops (werden parallel abgehalten) und zum Programm der Tagung können Sie dann dem Folder entnehmen, das in den nächsten Tagen hier heruntergeladen werden kann.


Kosten: 
460 € 
Ermäßigter Preis für Mitglieder
700 €
Normalpreis
 (Preise ohne USt.)
Organisatorische Auskünfte:

Martin Waschak
Seminarmanager
Tel. +43-1-535 57 20-75
ta.vaweo(a)kahcsaw

 Fachliche Auskünfte:
Mag. Isabella Ebner
Bereichsleiterin Recht & Wirtschaft
Tel. +43-1-535 57 20-91
ta.vaweo(a)renbe
 
 
 





Diese Artikel könnten Sie interessieren

ÖWAV-RB 222 „Numerische Modellierung von Porengrundwasserleitern“ – Begutachtung

Der ÖWAV-Arbeitsausschuss „Grundwassermodellierung“ hat den Entwurf zum Regelblatts 222 „Numerische Modellierung von Porengrundwasserleitern“ fertiggestellt. Stellungnahmen sind bis 15. September möglich.

EU-Renaturierungsgesetz beschlossen

Die EU-Staaten haben die umstrittene Verordnung zur Wiederherstellung von Naturflächen beschlossen. Der Renaturierungspakt verpflichtet die Länder der Europäischen Union, bis 2030 auf mindestens einem Fünftel ihrer Land- und Meeresflächen Maßnahmen zur Wiederherstellung der Natur zu ergreifen.


ÖWAV-Regelblatt 45 „Oberflächenentwässerung“ in Stellungnahme

Die ÖWAV-UA „Überarbeitung Regelblatt 45“ hat am 13. Juni 2024 den Entwurf der 2., vollständig überarbeiteten Auflage des ÖWAV-Regelblatts 45 „Oberflächenentwässerung durch Versickerung in den Untergrund“ fertiggestellt und zur Stellungnahme verabschiedet. 



Informationen zu Cookies auf ÖWAV-Seite: Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Impressum
Kontakt