24.01.19
Seminar Altlastenmanagement 2020 – Neuerungen im ALSAG
Am 21. Jänner 2019 wurden die Neuerungen des Altlastensanierungsgesetzes im Bundesamtsgebäude von VertreterInnen des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus, des Umweltbundesamtes, der Kommunalkredit, des Österreichischen Vereins für Abfallmanagement und von Ingenieurbüros im Rahmen eines ÖWAV-Seminars vorgestellt. 

Im Anschluss an die Begrüßung und das Eingangsstatement von Sektionschef DI Christian Holzer (Sektion V - Abfallwirtschaft, Chemiepolitik und Umwelttechnologie) berichteten die vortragenden ExpertInnen den rund 170 TeilnehmerInnen über die Neuerungen in Punkto Beitragstatbestände und Altlastenverfahrensrecht. Dabei wurden die wesentlichen rechtlichen und technischen Neuerungen im ersten Vortragsblock vorgestellt. Aufbauend darauf konnten die näheren Bestimmungen über die Beurteilung, ob eine Altablagerung oder ein Altstandort erheblich kontaminiert ist, im zweiten Vortragsblock aufgezeigt und Begrifflichkeiten wie Dekontamination, Sicherung oder Beobachtung genauer erklärt werden. Ein weiteres Ziel der ALSAG-Novelle, die stärkere Verknüpfung von Altlastensanierung und Flächenrecycling, wurde im dritten Vortragsblock erläutert. 


Impressionen der Veranstaltung 
(Fotos: ÖWAV)



Zurück

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Aktuelle Kundmachungen – AWG-Rechtsbereinigungsnovelle 2019

Am 31. Juli 2019 wurde mit der Kundmachung der AWG-Rechtsbereinigungsnovelle 2019 im Bundesgesetzblatt I Nr. 71/2019 das Abfallwirtschaftsgesetz 2002 geändert.
 

Aktuelle Kundmachungen

Am 18. Juli 2019 wurde im Rechtsinformationssystem RIS die Oö. Natur- und Landschaftsschutzrechtsnovelle 2019 kundgemacht sowie die NÖ Wasserbuch-Verordnung erlassen.


„Junge Abfallwirtschaft“ veröffentlicht „Fokus Abfallsammlung“

Die "Junge Abfallwirtschaft im ÖWAV" veröffentlichte Anfang Juli ihre zweite Publikation. Dieses Mal steht dabei das Thema Abfallsammlung im Fokus der Jungen.


Informationen zu Cookies auf ÖWAV-Seite: Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Impressum
Kontakt