13.02.19
ÖWAV-/UIBK-Seminar „Digitalisierung in der Siedlungswasserwirtschaft“
Am 6. Februar 2019 fand in Zusammenarbeit mit der Uni Innsbruck das ÖWAV-Seminar „Digitalisierung in der Siedlungswasserwirtschaft“ in Innsbruck statt. 

Die TeilnehmerInnen wurden von Herrn Univ.-Prof. DI Dr. Wolfgang Rauch, der die Veranstaltung leitete, begrüßt. Weiters richteten der Geschäftsführer des ÖWAV, Herr DI Manfred Assmann, und Herr DI Markus Federspiel vom Amt der Tiroler Landesregierung Begrüßungsworte an das Publikum. 

Am Vormittag wurden nach der Einführung innovative Messkonzepte vorgestellt - unter anderem die Möglichkeit der Prozessüberwachung in unterirdischen Infrastrukturen mittels Niedrigenergiefunk. Der zweite Teil knüpfte mit neuen Datenquellen für Planung und Betrieb an. Dabei war die Integration von Wetterdaten in Steuerungsanalgen ein Thema; darüber hinaus wurde aber auch Fernerkundung als innovative Datenquelle für Planung und Überwachung präsentiert und diskutiert. 

Nach der Mittagspause eröffnete der Jurist Univ.-Prof. Dr. Karl Weber mit seinem Vortrag über die Digitalisierung aus Sicht des Datenschutzes den Vortragsblock „Rechtliche Aspekte“. Zudem wurden die TeilnehmerInnen über aktuelle Erkenntnisse aus der „Cyber Security“ informiert. 

Zum Schluss der Veranstaltung wurden einige Beispiele aus der Praxis beleuchtet. Am Beispiel Köln wurde ein Weg zur Öffentlichkeitsarbeit beim Thema Starkregen vorgestellt. Es folgten andere konkrete Anwendungsfälle von digitalen Lösungen in der Abwasserwirtschaft. 

Mit einer Zusammenfassung und einem Schlussstatement von Univ.-Prof. DI Dr. Robert Sitzenfrei endete die Veranstaltung gegen 17.00 Uhr. 


Impressionen der Veranstaltung
(Fotos: ÖWAV)

Zurück

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

ÖWAV überreicht Forderungspapier an Bundesministerin Maria Patek

Am 3. Dezember 2019 überreichten ÖWAV-Präsident Roland Hohenauer, ÖWAV-Vizepräsident Wolfgang Scherz und ÖWAV-Geschäftsführer Manfred Assmann das Forderungspapier der Trink-und Abwasserwirtschaft an Bundesministerin Maria Patek.

„Branchenbild Abwasser 2020“ wird Anfang Jänner veröffentlicht

Im Jänner 2020 wird das aktualisierte „Branchenbild der österreichischen Abwasserwirtschaft“ veröffentlicht, das einen kompakten, aktuellen Überblick über die Abwasserwirtschaft in Österreich gibt.

 

13. ÖWAV-Jour Fixe "Vergaberecht"

Dieses Jahr drehte sich beim 13. ÖWAV-Jour Fixe „Vergaberecht“ am 28. November 2019 in den Räumlichkeiten des ÖWAV alles um die Flexibilität bei Vergabeverfahren.

Informationen zu Cookies auf ÖWAV-Seite: Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Impressum
Kontakt