15.05.19
Jahrestreffen der Hochwasserschutzverbände in Bregenz
Am 9. und 10. Mai 2019 veranstaltete der ÖWAV in Kooperation mit dem BMNT und dem Land Vorarlberg das Jahrestreffen der Hochwasserschutzverbände, Gemeinden und Genossenschaften „Herausforderungen im Hochwasserschutz“ im vorarlberg museum in Bregenz.

Der zuständige Landesrat Christian Gantner erinnerte im Zuge seiner Begrüßungsworte an die großen Hochwasserereignisse in Vorarlberg in den Jahren 1999 und 2005 und unterstrich das intensive Engagement des Landes zur Hochwasservorsorge. Die jährlichen Investitionen der Städte, Gemeinden und Verbände zwischen 20 und 30 Millionen Euro haben für das Land hohe Priorität, auch der Bund leistet dazu einen wichtigen Anteil. Allen Teilnehmenden sprach Gantner seinen Dank für deren Engagement aus. Die Veranstaltung sei eine wichtige Plattform für den fachlichen Wissens- und Erfahrungsaustausch. Zum Projekt Rhesi wurde am 10. Mai eine interessante Exkursion zu einem Modellversuch zum Ausbau einer 5 km langen Teilstrecke des Rheins durchgeführt.

Im Zuge dieses Jahrestreffens bedankten sich ÖWAV-Präsident BR h.c. DI Roland Hohenauer, LR Christian Gantner sowie der Leiter der ARGE Hochwasserschutz Bgm. Obm. Rudolf Friewald und AL DI Thomas Blank sehr herzlich bei DI Wolfgang Errath mit einer Urkunde sowie dem silbernen Ehrenzeichen des ÖWAV für seinen langjährigen Einsatz im Bereich Hochwasserschutz. Auch noch nach seiner Pensionierung als Leiter Tiefbau der Stadt Feldkirch 2016 ist er weiterhin Geschäftsführer des Wasserverbandes ILL Walgau.

Impressionen der Veranstaltung
(Fotos: ÖWAV)


Zurück

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Absage von ÖWAV-Seminaren und Kursen wegen Coronavirus

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen rund um das Covid-19-Virus und der heute von der Bundesregierung beschlossenen Maßnahmen sehen wir uns leider veranlasst, ÖWAV-Seminare und Kurse abzusagen.

Coronavirus: Informationen für die Betreiber von Abwasseranlagen

Informationen für die Betreiber von Abwasseranlagen zum Coronavirus (2019-nCoV), Stand: 27. März 2020



Em. o. Univ.-Prof. Dr.-Ing. Dr. h. c. Wilhelm von der Emde (1922–2020)

Nachruf auf Em. o. Univ.-Prof. Dr.-Ing. Dr. h. c. Wilhelm von der Emde (14. Mai 1922–19. Februar 2020)


Informationen zu Cookies auf ÖWAV-Seite: Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Impressum
Kontakt