07.12.23
Neue stv. Vorsitzende des Leitungsausschusses der FG „Qualität und Hygiene“
Am Donnerstag, 30. November 2023 hat sich der Leitungsausschuss der Fachgruppe „Qualität und Hygiene“ zur jährlichen Sitzung getroffen.
Unter der Leitung von Univ.-Prof. PD. Dr. Andreas Farnleitner, MSc. Tox. ließ man die Tätigkeiten und Inhalte aller Arbeitsausschüssen des vergangenen Jahres Revue passieren und legte neue Themenschwerpunkte für das kommende Jahr fest. Der Fokus der Fachgruppe soll auch im Jahr 2024 auf Mikrobiologie (inkl. molekularer Diagnostik), Chemie (und Analytik), sowie Toxikologie und Hygiene (inkl. deren Interpretation/Bewertung/Regulatorik) liegen. 

Neben inhaltlichen Themen wurden auch organisatorische Schwerpunkte abgehandelt. Nachdem Mag. Dr. Sigrid Scharf in ihrer Rolle als stellvertretende Leiterin zurückgetreten ist, wurde in der Sitzung mit einstimmigen Beschluss DI Dr. Marija Zunabovic-Pichler neben Prof. Mag. Dr. Norbert Kreuzinger als neue stellvertretende Vorsitzende des Leitungsausschusses gewählt.

Frau Zunabovic-Pichler ist studierte Lebensmittel- und Biotechnologin (BOKU Wien) und hat Ihr Doktorat mit Forschungsschwerpunkt auf Lebensmittelhygiene (Department für Lebensmittelwissenschaften und -technologie) im Jahr 2011 absolviert. Es folgt die Mitarbeit in zahlreichen Projekten zu diesem Thema und einigen Lehrtätigkeiten an Fachhochschulen und der Universität Wien. Seit 2021 ist Marija Zunabovic-Pichler nun Expertin und mittlerweile auch Leiterin der Stabstelle Wasserqualität bei der MA31 Wiener Wasser und trägt mit Ihrer Arbeit zur „Sicherung der Wasserqualität vom Regentropfen bis zum Wasserhahn“ bei. 

Die Fachgruppe „Qualität und Hygiene“ freut sich auf die Zusammenarbeit mit Frau Zunabovic-Pichler und heißt Sie in Ihrer neuen Rolle als stellvertretende Vorsitzende des Leitungsausschusses herzlich willkommen! 


Zurück

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

ÖWAV-Seminar "Energie auf Kläranlagen"

Am 27. und 28. Februar fand das traditionelle Februarseminar unter dem Titel "Energie auf Kläranlagen" an der TU Wien statt.

EU-Parlament stimmt für Renaturierung

Das EU-Parlament hat am Dienstag das EU-Renaturierungsgesetz mit knapper Mehrheit angenommen. Das umstrittene Gesetz zur Wiederherstellung der Natur nahm damit eine der letzten Hürden vor seinem Inkrafttreten.


Postersession der Österreichischen Abfallwirtschaftstagung 2024

Im Rahmen der AWT 2024 findet auch heuer wieder eine Postersession statt, bei der junge Forscher:innen und Wissenschaftler:innen die Chancen haben, ihre Forschungsergebnisse zu präsentieren.


Informationen zu Cookies auf ÖWAV-Seite: Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Impressum
Kontakt