12.12.23
Globale Umfrage im Wassersektor
Die IWA Specialist Group Health-Related Water Microbiology (gesundheitsbezogene Wassermikrobiologie), das österreichische Interuniversitäre Kooperationszentrum für Wasser und Gesundheit, sowie das Global Water Pathogens Project freuen sich, eine groß angelegte und weltweit durchgeführte Umfrage zum Einsatz genetischer (molekularer) Methoden für mikrobiologische Wasserqualitätsprüfungen im Wassersektor bekannt zu geben. 
 
Herzlich eingeladen zur Teilnahme sind Wasserversorgungsunternehmen, Wasseranalyselabore, Forschungseinrichtungen und Behörden, die im Bereich der mikrobiologischen Wasserqualität arbeiten. Ebenso sind auch gesetzgebende Regierungsstellen, Regulierungsbehörden sowie Expertengruppen, die an der Gestaltung von Gesetzen und Richtlinien in diesem Bereich beteiligt sind, eingeladen, ihre Perspektiven einzubringen. 
 
Die Umfrage deckt sämtliche Bereiche der mikrobiologischen Wasseruntersuchung ab, wie etwa Trinkwasser über Badegewässer, Wasserwiederverwendung, Bewässerung bis hin zur epidemiologischen Abwasserüberwachung.
 
Die Ergebnisse der Umfrage sowie eine Analyse der vorherrschenden Trends, Hindernisse und zukünftige Perspektiven für genetischen mikrobiologischen Analysen im Wassersektor werden als wissenschaftlicher Open-Access-Artikel veröffentlicht, der für alle Interessierten frei zugänglich sein wird. 
 
Seien Sie aktiver Teil der Umfrage und helfen Sie, indem Sie Ihre Meinung äußern! Die Organisatoren bedanken sich herzlich bei allen Teilnehmenden, die durch ihre Beiträge dazu mithelfen, ein tieferes Verständnis für dieses an Bedeutung gewinnende Thema zu schaffen. 
 
Die Umfrage läuft bis zum 31. März 2024 und ist unter folgendem Link verfügbar: 
 

Zurück

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

#rundgehtschallenge sucht deine Idee zur Lebensmittelrettung!

Was machst du, um Lebensmittelabfälle zu vermeiden? Mach mit bei der #rundgehtschallenge 2024 der Initiative Rund Geht’s und gewinne einen nachhaltigen Genussurlaub oder eine Mitgliedschaft bei Zero Waste Austria!

3. Österreichischer Klimarechtstag

Am 15. Mai 2024 veranstaltete der ÖWAV zum 3. Mal den "Österreichischen Klimarechtstag" im Ilse Wallentin Haus der BOKU Wien.


Klimastatusbericht: 2023 war wärmstes Jahr in der Messgeschichte

2023 war nicht nur in Österreich, sondern auch weltweit das wärmste Jahr der Messgeschichte. Das belegt der Klimastatusbericht, der jährlich im Auftrag des Klima- und Energiefonds und der Bundesländer erstellt wird.


Informationen zu Cookies auf ÖWAV-Seite: Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Impressum
Kontakt