Kurse & Seminare

 

COVID-19 SICHERHEITSBESTIMMUNGEN
Im Zusammenhang mit der Verbreitung des Coronavirus in Österreich ist uns Ihr Gesundheitsschutz bei den von uns angebotenen Kursen und Seminaren sehr wichtig! Wir haben daher einen Überblick der Verhaltensregeln sowie der von uns gesetzten Maßnahmen bei Veranstaltungen erstellt.
Hier finden Sie die Übersicht zum Download:
Verhaltensregeln bei Veranstaltungen (Seminare und Kurse)

Anmerkung: 
Bei der Durchführung der ÖWAV-Kurse & Seminare werden die jeweils geltenden rechtlichen Vorgaben und Sicherheitsmaßnahmen zur Anwendung gelangen. Sollte aufgrund der Entwicklungen rund um das Corona-Virus Verschiebungen notwendig werden, so werden wir Sie gerne rechtzeitig vorab informieren.


 


 
ErsterVorherigesElement96NächstesLetztes

Ermäßigter Betrag für ÖWAV-Mitglieder.

Mitglied werden
 

Ausbildungskurs „Kanal-Sanierungsplanung“
Modul 3 zur Ausbildung zum/zur „Geprüften Kanal-Sanierungs-Berater/in“

Ort:

Datum: 
Termin(e) ausgebucht

Kursziel: Ziele sind der Erwerb von grundlegenden fachlichen Kenntnissen sowie die fundierte praktische und theoretische Auseinandersetzung mit den Themengebieten Kanalbau, Kanalinspektion, Schadenserkennung und Zustandsbewertung, Reparatur-, Renovierungs- und Erneuerungsverfahren, Materialkunde, Statik, Entwicklung von Sanierungskonzepten, Ausschreibung, Bauausführung und Bauüberwachung. Die TeilnehmerInnen sollen befähigt werden, die entsprechenden Planungsschritte einer detaillierten Sanierungsplanung durchführen zu können. Ergebnis ist die Auswahl eines geeigneten Sanierungsverfahrens unter Berücksichtigung der technischen und wirtschaftlichen Aspekte. Grundlage dazu ist die Kenntnis der Sanierungsverfahren und deren Eignung im Einzelfall. Im Rahmen des Kurses wird auf die Bauüberwachung, Bauabnahme und Qualitätssicherung anhand praktischer Beispiele,
Diskussion und Erfahrungsaustausch eingegangen.
TeilnehmerInnenkreis: MitarbeiterInnen von Ingenieurbüros und Ämtern der Landesregierungen sowie Betriebspersonal von Kanalisationsanlagen im Bereich Planung, Bau, Betrieb und Instandhaltung von Entwässerungssystemen.
Weiters MitarbeiterInnen von ausführenden Firmen im Bereich der
Kanalsanierung.Teilnahmevoraussetzung: Grundsätzlich kann jeder/jede Interessent/in am Ausbildungskurs „Kanal-Sanierungsplanung“ teilnehmen. Für die Teilnahme
werden jedoch dringend Grundkenntnisse des Kanalbetriebes (z. B. ÖWAV-Kanalgrundkurs) und zumindest ein Jahr Praxis in einem einschlägig tätigen Unternehmen empfohlen. Bei Überbuchung des Ausbildungskurses werden jedenfalls InteressentInnen für die Gesamtausbildung zum/zur „geprüften Kanal-Sanierungs-Berater/in“ bevorzugt behandelt.
Kosten: 
2,350 € 
Ermäßigter Preis für Mitglieder
2,950 €
Normalpreis
 (Preise ohne USt.)
Organisatorische Auskünfte:

Isabella Seebacher
Kursmanagerin, Betreuung der Kläranlagen-Nachbarschaften
Tel. +43-1-535 57 20-82
ta.vaweo(a)rehcabees

 Fachliche Auskünfte:

DI Philipp Novak
Bereichsleiter Abwasserwirtschaft
Tel. +43-1-535 57 20-63
ta.vaweo(a)kavon

 
 





Diese Artikel könnten Sie interessieren

Webinar "Aktuelles im Umweltrecht"

Am 16. September 2020 veranstaltete der ÖWAV erstmalig das Webinar „Aktuelles im Umweltrecht“, welches als „Trostpflaster“ anstatt der verschobenen 25. Umweltrechtstage 2020 stattfand.


Hinweis auf Investitionsprämiengesetz und Kommunalinvestitionsgesetz

Auf Initivate des BMLRT wurde in zwei vor Kurzem beschlossenen Bundesgesetzen wasserwirtschaftlich relevante Förderungsmöglichkeiten verankert.


Aktuelle Stellungnahmen

Am 16. September 2020 hat das Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie den Entwurf des Erneuerbaren-Ausbau-Gesetzes sowie Anpassungen diverser damit zusammenhängender Gesetze (EAG-Paket) zur Begutachtung ausgesendet. 



Informationen zu Cookies auf ÖWAV-Seite: Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Impressum
Kontakt