13.03.19
Vorstellung des ÖWAV-Regelblattes 35 „neu“

Am 6. März 2019 wurde im Landhaus in St. Pölten erstmals das vollständig überarbeitete ÖWAV-Regelblatt 35 „Einleitung von Niederschlagswasser in Oberflächengewässer“ vorgestellt. Das Interesse war groß, die Veranstaltung war mit über 120 Personen ausgebucht. 

Begrüßt wurden die TeilnehmerInnen von ÖWAV-Vizepräsident HR DI Gerhard Fenzl und HR DI Ludwig Lutz vom Amt der Niederösterreichischen Landesregierung. Der erste Vortragsblock umfasste die wesentlichen Kapitel des Regelblattes und erklärte die in dem Zusammenhang angestellten Überlegungen. 

Der gesamte zweite Block war für die Vorstellung des Excel-Berechnungsprogrammes vorgesehen. Das Programm ist als Unterstützung der Berechnungen im Regelblatt gedacht und als kostenloser Download auf der ÖWAV-Homepage erhältlich. (> hier)

Den Abschluss der Veranstaltung bildeten Beispiele aus der Praxis sowie die Darstellung der Herausforderungen für die Straßenplanung bei neuen Umfahrungen und bestehenden Entwässerungen. Der Leiter des Arbeitsausschusses zur Überarbeitung des Regelblattes, DI Günther Konheisner, war gemeinsam mit den weiteren Ausschussmitgliedern erfolgreich darum bemüht, durch konkrete Anwendungsbeispiele den Umfang des Regelblattes darzustellen und auf die gestellten Fragen einzugehen. Besonders zu Bewilligungspflicht und Bewilligungsfähigkeit von Einleitungen gab es immer wieder Zwischenfragen. Die Darstellung der rechtlichen Rahmenbedingungen im Regelblatt wird durch eine Langfassung ergänzt, die im Seminarband abgedruckt wurde und ebenfalls auf der ÖWAV-Homepage verfügbar ist. 

Das vollständig überarbeitete ÖWAV-Regelblatt 35 wird bei einem weiteren Termin am 3. April 2019 in Graz vorgestellt. Bei bestehendem Interesse an dieser Veranstaltung wird auch noch ein weiterer Termin im Herbst, voraussichtlich in Salzburg, geplant. 

 

Impressionen der Veranstaltung
(Fotos: ÖWAV)


Zurück

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Wir brauchen Platz für Utopien!

Nach einer ausgiebigen Bearbeitung liegt nun das Ergebnis des 1. Workshops der Jungen Wasserwirtschaft im ÖWAV vor! In dem neuen Folder „Visionen der Jungen Wasserwirtschaft“ wird in mehreren Kapiteln die Vision der Zukunft der Wasserwirtschaft in Österreich beschrieben. 

3. Get together der Jungen Wasserwirtschaft im ÖWAV

Bereits zum 3. Mal fand das Treffen der Jungen Wasserwirtschaft im ÖWAV statt. Die wieder vollständig ausgebuchte Veranstaltung stand unter dem Motto „Die drei ??? der wasserwirtschaftlichen Planung“.


8. Treffen der Jungen UmweltjuristInnen

Am 4. Dezember 2019 war es wieder soweit und beinahe 50 junge und motivierte JuristInnen aber auch Nichtjuristinnen fanden den Weg zum ÖWAV, um am bereits 8. Treffen der Jungen UmweltjuristInnen teilzunehmen. 


Informationen zu Cookies auf ÖWAV-Seite: Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Impressum
Kontakt