03.11.19
ERFA Thermik in Ingolstadt
Beim diesjährigen internationalen Erfahrungsaustausch der Betreiber thermischer Abfallbehandlungsanlagen vom 14.-15. Oktober 2019 in Ingolstadt wurden das EU-Kreislaufwirtschaftspaket und der zukünftige Stellenwert der energetischen Verwertung von Siedlungsabfällen in den Mittelpunkt gerückt. Zudem wurde über den aktuellen Stand zum BVT-Waste incineration sowie dem Markt und die Abfallmengen informiert. 

Als Keynote Vortrag berichtete Herr Prof. Dr. Rommel über die künftige Rolle der thermischen Beseitigung. Einstimmig konnte festgehalten werden, dass die thermische Abfallverwertung ein integraler Bestandteil einer modernen Kreislaufwirtschaft sein wird. Außerdem wurden u.a. Vorträge zu den Themen „Wasserstoffgewinnung“,  „Carbon Capture“ oder „Schlackenaufbereitung“ thematisiert. 

Am Ende der Veranstaltung wurde bereits der nächste Erfahrungsaustausch Thermik in der Schweiz angekündigt. Auch dort kann wieder mit spannenden Vorträgen gerechnet werden. 

Impressionen der Veranstaltung
(Fotos: G.Meier)


Zurück

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Absage von ÖWAV-Seminaren und Kursen wegen Coronavirus

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen rund um das Covid-19-Virus und der heute von der Bundesregierung beschlossenen Maßnahmen sehen wir uns leider veranlasst, ÖWAV-Seminare und Kurse abzusagen.

Coronavirus: Informationen für die Betreiber von Abwasseranlagen

Informationen für die Betreiber von Abwasseranlagen zum Coronavirus (2019-nCoV), Stand: 27. März 2020



Em. o. Univ.-Prof. Dr.-Ing. Dr. h. c. Wilhelm von der Emde (1922–2020)

Nachruf auf Em. o. Univ.-Prof. Dr.-Ing. Dr. h. c. Wilhelm von der Emde (14. Mai 1922–19. Februar 2020)


Informationen zu Cookies auf ÖWAV-Seite: Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Impressum
Kontakt