13.11.19
Aktuelle Stellungnahmen

Das Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus (BMNT) hat den Entwurf einer Verordnung über ein Abfallverzeichnis (Abfallverzeichnisverordnung 2020) samt Erläuterungen am 11. November 2019 zur Stellungnahme veröffentlicht. 

Das Ziel der Abfallverzeichnisverordnung ist die Vereinheitlichung der Regelungen zur Ausstufung sowie die Anpassung der Abfallverzeichnisverordnung an EU-rechtliche Vorgaben.  

Das Vorhaben umfasst hauptsächlich folgende Maßnahme(n):

- Änderung des Abfallverzeichnisses

- Übernahme der Bestimmungen zur Ausstufung aus der Festsetzungsverordnung in die Abfallverzeichnisverordnung

- Anpassung der gefahrenrelevanten Eigenschaften an die Vorgaben der EU

- Anpassung der Bestimmungen zur Bewertung von Abfällen an die Vorgaben der EU

- Schaffung der Grundlage zur Rückverfolgbarkeit und Überwachung von POP-Abfällen (Kennzeichnung)

Stellungnahmefrist: 20. Dezember 2019

Der Entwurf kann unter folgendem Link heruntergeladen werden.


Zurück

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

ÖWAV-Webinar "Vergaberecht für die Praxis"

Am 1. Juli 2020 fand das ÖWAV-Webinar "Vergaberecht für die Praxis - Sicher durch das Vergabeverfahren" statt. MMag. Dr. Claus Casati führte durch die digitale Veranstaltung.


ERFA „Deponien“ erstmals als Webinar

Am 25.6.2020 fand der "Erfahrungsaustausch Deponien" erstmals als Webinar statt. DI Dr. Karl Reiselhuber (MA 48) führte durch den ersten digitalen ERFA.


ÖWAV fordert Konjunkturpaket Siedlungswasserwirtschaft

Zur Bewältigung der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise und zur Unterstützung der Gemeinden und Verbände fordert ÖWAV-Präsident Hohenauer ein Konjunkturpaket für die Siedlungswasserwirtschaft.

Informationen zu Cookies auf ÖWAV-Seite: Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Impressum
Kontakt