14.03.24
Water Resilience Initiative der EU

Eine breite Koalition europäischer Organisationen (darunter die European Water Association – EWA) hat die Europäische Kommission in einem Schreiben vom 12. März aufgefordert, die im Herbst 2023 angekündigte Water Resilience Initiative so schnell wie möglich umzusetzen.

Wasser sei eine kritische Ressource, um wirtschaftliche, gesellschaftliche und ökologische Nachhaltigkeit in Europa erreichen zu können. Die Water Resilience Initiative würde einen Rahmen schaffen, um die Ressource Wasser möglichst konfliktfrei in ausreichender Qualität zum richtigen Zeitpunkt zur Verfügung stellen zu können.

Darüber hinaus sei Wasser von entscheidender Bedeutung für die Wettbewerbsfähigkeit und strategische Autonomie Europas und müsse deshalb zur höchsten Priorität erklärt werden.


Zurück

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

#rundgehtschallenge sucht deine Idee zur Lebensmittelrettung!

Was machst du, um Lebensmittelabfälle zu vermeiden? Mach mit bei der #rundgehtschallenge 2024 der Initiative Rund Geht’s und gewinne einen nachhaltigen Genussurlaub oder eine Mitgliedschaft bei Zero Waste Austria!

3. Österreichischer Klimarechtstag

Am 15. Mai 2024 veranstaltete der ÖWAV zum 3. Mal den "Österreichischen Klimarechtstag" im Ilse Wallentin Haus der BOKU Wien.


Klimastatusbericht: 2023 war wärmstes Jahr in der Messgeschichte

2023 war nicht nur in Österreich, sondern auch weltweit das wärmste Jahr der Messgeschichte. Das belegt der Klimastatusbericht, der jährlich im Auftrag des Klima- und Energiefonds und der Bundesländer erstellt wird.


Informationen zu Cookies auf ÖWAV-Seite: Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Impressum
Kontakt