08.06.18
1. Get-together der "Jungen Wasserwirtschaft im ÖWAV"
Am 7. Juni 2018 fand das 1. Get-together der „Jungen Wasserwirtschaft im ÖWAV“ statt, welches mit über 60 TeilnehmerInnen restlos ausgebucht war. 

Ziel des ÖWAV ist es, junge ExpertInnen aus den unterschiedlichen Bereichen der Wasserwirtschaft untereinander zu vernetzen und den ÖWAV als Plattform bekannt zu machen. Moderiert wurde das 1. Get-together von Maria Rath (Riocom) und Franz Greimel (Universität für Bodenkultur, Wien), die das überaus interessierte Publikum sehr gelungen in die Diskussion einbinden konnten. 

Nach der Begrüßung durch den Geschäftsführer des ÖWAV DI Manfred Assmann, gab Frau Dr. Veronika Koller-Kreimel (BMNT) einen Vortrag über die EU-Wasserrahmenrichtlinie. Darin wurden die Entstehungsgeschichte, die Zielsetzung, aber auch das Mitwirken Österreichs bei der Erstellung der Richtlinie beleuchtet. Im Anschluss an den Vortrag standen junge ExpertInnen aus mehreren Bereichen der Wasserwirtschaft im Rahmen einer Podiumsdiskussion für Fragen und Diskussion zur Verfügung. 

Aufgrund des großen Interesses ist eine Folgeveranstaltung im Herbst 2018 geplant. 


Fotos des 1. Get-togethers

Zurück

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

ÖWAV-Seminar „Straße, Schiene, Strom“

Das ÖWAV-Seminar „Straße, Schiene, Strom – Herausforderungen und Lösungsvorschläge für das Genehmigungsverfahren“ wurde am 13. Juni 2018 zum ersten Mal in Wien abgehalten und war mit über 100 TeilnehmerInnen ein voller Erfolg. 

ÖWAW 5-6/2018 erschienen

Die aktuelle Ausgabe der ÖWAV-Fachzeitschrift "Österreichische Wasser-und Abfallwirtschaft"(ÖWAW) behandelt in der neusten Ausgabe den Themenschwerpunkt "Fliessgewässermanagement - Pilotprojekt Traisen".



ÖWAV-Seminar "Betriebsüberwachung, Eigen- und Fremdüberwachung"

Am Mittwoch, 13. Juni 2018 fand in Linz im Seminarhaus „Auf der Gugl“ der Landwirtschaftskammer Oberösterreich das ÖWAV-Seminar Betriebsüberwachung, Eigen- und Fremdüberwachung statt. 

Informationen zu Cookies auf ÖWAV-Seite: Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK