25.04.19
Aktuelle Kundmachungen

Am 23. April 2019 wurde gemäß § 3 Abs. 10 Umweltverträglichkeitsprüfungsgesetzes 2000 (UVP-G 2000) im Rechtsinformationssystem die Verordnung der Bundesministerin für Nachhaltigkeit und Tourismus über belastete Gebiete (Luft) 2019 kundgemacht. Abrufbar unter folgendem Link: BGBl. II Nr. 101/2019

In Umsetzung der UVP-Richtlinie i.V.m. dem Immissionsschutzgesetz-Luft ist die Bundesministerin für Nachhaltigkeit und Tourismus gemäß § 3 Abs. 10 UVP-G ermächtigt, durch Verordnung jene Gebiete des jeweiligen Bundeslandes festzulegen, in denen die Immissionsgrenzwerte des IG-L wiederholt oder auf längere Zeit überschritten werden. Die alte Verordnung zu den belasteten Gebieten (Luft) aus dem Jahre 2015 (BGBl. II Nr. 166/2015) wird durch die neue Verordnung ersetzt. Inhaltlich wurden die auszuweisenden Gebiete aktualisiert und gegenüber dem Jahr 2015 aufgrund verbesserter Messwerte deutlich reduziert.
 


Zurück

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Abfallwirtschaft tagte in Eisenstadt

Vom 15.-17. Mai fand im Kultur- und Kongresszentrum in Eisenstadt mit 430 TeilnehmerInnen sowie rund 30 Ausstellern die diesjährige Abfallwirtschaftstagung des ÖWAV statt.


7. Treffen der "Jungen UmweltjuristInnen"

Am 8. Mai 2019 fand das 7. Treffen der „Jungen UmweltjuristInnen“ in den Räumlichkeiten des ÖWAV in Wien statt.

 

Aktuelle Kundmachungen

Am 6. Mai 2019 wurden im Rechtsinformationssystem RIS u.a. sowohl die Änderung des NÖ Umwelthaftungsgesetzes (NÖ UHG) als auch die Änderung des NÖ Bodenschutzgesetzes (NÖ BSG) kundgemacht. 


Informationen zu Cookies auf ÖWAV-Seite: Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Impressum
Kontakt