13.12.19
Erfolgreicher 3. Workshop der Jungen Abfallwirtschaft im ÖWAV
Die Junge Abfallwirtschaft im ÖWAV hat am 6. Dezember – im Hinblick auf die kommenden Herausforderungen für die österreichische Recycling- und Abfallwirtschaft – ihren Fokus auf Maßnahmen zur Erreichung der geplanten Recyclingziele 2025/2030 gerichtet. An vier unterschiedlichen Thementischen wurden Maßnahmen zur Erhöhung bzw. Absicherung der Recyclingquote diskutiert. Die Resultate dieses Workshops werden im Laufe des Jahres 2020 in Form einer ÖWAV-Publikation der „Jungen Abfallwirtschaft“ veröffentlicht. 


Impressionen der Veranstaltung
(Fotos: ÖWAV)


Zurück

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

ÖWAV-Webinar "Vergaberecht für die Praxis"

Am 1. Juli 2020 fand das ÖWAV-Webinar "Vergaberecht für die Praxis - Sicher durch das Vergabeverfahren" statt. MMag. Dr. Claus Casati führte durch die digitale Veranstaltung.


ERFA „Deponien“ erstmals als Webinar

Am 25.6.2020 fand der "Erfahrungsaustausch Deponien" erstmals als Webinar statt. DI Dr. Karl Reiselhuber (MA 48) führte durch den ersten digitalen ERFA.


ÖWAV fordert Konjunkturpaket Siedlungswasserwirtschaft

Zur Bewältigung der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise und zur Unterstützung der Gemeinden und Verbände fordert ÖWAV-Präsident Hohenauer ein Konjunkturpaket für die Siedlungswasserwirtschaft.

Informationen zu Cookies auf ÖWAV-Seite: Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Impressum
Kontakt