11.02.21
Best-Practice-Beispiele zum ÖWAV-Arbeitsbehelf 63

Der ÖWAV-Arbeitsbehelf 63 „Holz in und an Fließgewässern – Wildholzmanagement“ wurde am 1. Februar veröffentlicht. Dieser behandelt den Umgang mit Holz über die gesamte Fließstrecke und spiegelt den aktuellen Stand des Wissens über die Bedeutung und den Umgang mit Holz in und an Fließgewässern wider. Das Ergebnis ist ein Arbeitsbehelf, der einerseits Verständnis für den ökologischen Wert von Totholzstrukturen in Fließgewässern schafft und andererseits das Gefahrenpotenzial von Holz durch Verklausung aufzeigt.

Als Ergänzung werden 2 Fallbeispiele zum Gratisdownload angeboten:

Fallstudie „Abschätzung von Wildholzpotenzial und -menge am Simbach“
Basierend auf der Ereignisdokumentation und -analyse der Hochwasserereignisse vom 1. Juni 2016 im Landkreis Rottal-Inn wurde ein Maßnahmenkonzept für den Hochwasserschutz der Gemeinde Simbach am Inn entwickelt. Dieses beruht auf einer tiefergreifenden Analyse des Geschiebe- und Schwemmholzpotentials im Einzugsgebiet anhand der Loseblattsammlung des LfU (Landesamt für Umwelt) Bayern sowie davon unabhängiger Methoden, die es ermöglichen, die Validität der Loseblattsammlung für das Einzugsgebiet Simbach zu überprüfen.

Fallbeispiel „Strukturierung und Aufweitung der Sulm“
Das Einreichprojekt für Strukturierungs- und Aufweitungsmaßnahmen an der südsteirischen Sulm, ergänzt durch eine kurze Fotodokumentation, beinhaltet zahlreiche Beispiele, wie Holz in Form von lebenden Gehölzen aber auch als Totholz zur Erhöhung der Habitatvielfalt eingesetzt werden kann.

> zum Download


Zurück

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Coronavirus: Basisinformationen für die Betreiber von Abwasseranlagen

Basisinformationen für Betreiber von Abwasseranlagen zum SARS-CoV-2 Virus (COVID-19 Pandemie), (Stand: April 2021)


COVID-19 und Abwasser – aktuelle Zusatzinformationen für Betreiber von Abwasseranlagen

COVID-19 und Abwasser – aktuelle Zusatzinformationen für Betreiber von Abwasseranlagen (Stand: April 2021)


Abfallwirtschaftstagung 2021 unter dem Motto „… und dann kam Corona!“

Infolge der aktuellen Entwicklungen rund um die Covid-19-Pandemie veranstaltete der ÖWAV die Österreichische Abfallwirtschaftstagung 2021 für seine Mitglieder und treuen Stammgäste am 14. April 2021 als halbtägiges Gratis-Webinar unter dem Motto „… und dann kam Corona!“!


Informationen zu Cookies auf ÖWAV-Seite: Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Impressum
Kontakt