23.09.21
Aqua Urbanica 2021
Am 13. und 14. September 2021 wurde in der Universität Innsbruck das ÖWAV-Seminar „AQUA URBANICA 2021“ mit dem Schwerpunkt „Schwammstadt – Versickerung 2.0?“ unter reger Teilnahme von 143 Anwesenden durchgeführt. Die beiden Universitätsprofessoren DI Dr. Wolfgang Rauch und DI Dr. Manfred Kleidorfer leiteten die Tagung, die wie jedes Jahr gemeinschaftlich durch die sechs siedlungswasserwirtschaftlichen Schwesterinstitutionen der Eawag-ETH Zürich, der Hochschule für Technik Rapperswil, der TU Graz, der TU Kaiserslautern, der Universität Innsbruck und der Universität Stuttgart in Kooperation mit den nationalen Organisationen DWA, ÖWAV und VSA organisiert wird. 

Inhaltlicher Schwerpunkt war die Grün-Blaue-Infrastruktur in Städten und ihre möglichen Wirkungen auf die durch den Klimawandel immer häufiger auftretenden Extremereignisse. Gründächer haben dabei oft leider nur verzögernde Retentionswirkung bei Starkregen und können die Abflussspitzen nicht vermindern. Auch Stadtbäume haben durch Beschattung und Verdunstung nur sehr lokale abschwächende Wirkung auf die Hitzeinseln, die aus Hitze- und Dürreperioden resultieren. Die Wissenschaft steht mit der Entwicklung wirklich praktikabler Lösungen häufig noch am Anfang. Die Conclusio der Podiumsdiskussion: Alle in diesem Themenfeld Befassten müssen in Zukunft deutlicher als Anbieter von Lösungsvorschlägen erkennbar sein und auch gegenüber der Politik gemeinsam auftreten.

Impressionen der Veranstaltung
(Fotos: ÖWAV)

Zurück

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Coronavirus: Basisinformationen für die Betreiber von Abwasseranlagen

Basisinformationen für Betreiber von Abwasseranlagen zum SARS-CoV-2 Virus (COVID-19 Pandemie), (Stand: Juli 2021)


Rund Geht’s: Metallrecycling Gewinnspiel-Quiz

Neues Gewinnspiel der Initative "Rund Geht's" zum Thema "Metallrecycling" ab 6.12. auf facebook

Webinar „Feststoffhaushalt im GE-RM-Planungsprozess“

Der ÖWAV veranstaltete am 1. Dezember 2021 in Kooperation mit dem BMLRT und der BOKU das Webinar „Feststoffhaushalt im GE-RM-Planungsprozess - Grundlagen, Erfahrungen, Praxismethoden“.


Informationen zu Cookies auf ÖWAV-Seite: Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Impressum
Kontakt