26.11.21
Webinar „Klimawandel – Aktuelle Entwicklungen“
Am 25. November 2021 veranstaltete der ÖWAV das Webinar „Klimawandel - Aktuelle Entwicklungen“ und widmete sich darin den Anpassungsmaßnahmen der Wasserwirtschaft. Das ursprünglich physisch geplante Seminar mit rund 100 TeilnehmerInnen wurde von DI Dr. Johannes Laber (KPC) und HR DI Johann Wiedner (Amt der Stmk. Landesreg.) eröffnet. 

Die Moderation des ersten Blocks „Neues aus der Klimaforschung“ übernahm Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Schöner (Universität Graz). Durch den zweiten Block "Climate-Services/Maßnahmen/Projekte" führte abermals HR DI Johann Wiedner.

Die Aktualität des Themas Klimawandel und das Interesse an den damit in Verbindung stehenden Auswirkungen auf die Wasserwirtschaft haben in den letzten Jahren weiter zugenommen. Der ÖWAV hat im Rahmen des ÖWAV–Arbeitsausschusses „Forum Klimawandel“ die aktuellen Entwicklungen sowohl in der Klimaforschung als auch in der Planung und Umsetzung von Anpassungsmaßnahmen beobachtet. Zuletzt wurde 2020 das ExpertInnenpapier „Klimawandelanpassung Wasserwirtschaft– Pluviales Hochwasser/Oberflächenabfluss“ als Ergebnis eines eintägigen Workshops veröffentlicht.

Nach den ÖWAV-Seminaren 2010 (Auswirkung des Klimawandels auf Hydrologie und Wasserwirtschaft), 2013 (Wasser, Energie und Klimawandel), 2016 (Auswirkungen des Klimawandels auf die Wasserwirtschaft)und 2018 (Anpassungen an den Klimawandel – Maßnahmen der Wasserwirtschaft) wurde nunmehr neben den aktuellen Erkenntnissen der Klimaforschung der Schwerpunkt auf Anpassungsmaßnahmen gelegt. Dabei wurden insbesondere den beiden extremen Herausforderungen infolge Starkregenereignissen und Trockenheit Rechnung getragen. Mit der Vorstellung neuer Ergebnisse aus Wissenschaft und Forschung als auch von konkreten Anpassungsmaßnahmen soll den zahlreichen AkteurInnen in der Wasserwirtschaft einerseits die Bewertung ihrer Handlungserfordernisse und andererseits die Umsetzung von Maßnahmen erleichtert werden.

Screenshots vom Webinar

Zurück

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Coronavirus: Basisinformationen für die Betreiber von Abwasseranlagen

Basisinformationen für Betreiber von Abwasseranlagen zum SARS-CoV-2 Virus (COVID-19 Pandemie), (Stand: Jänner 2022)


ÖNORM M 6257 „Anforderungen an Wasser für technische Beschneiung“

Der Entwurf der ÖNORM M 6257:2022-08 legt hygienisch-mikrobiologischem, physikalische, chemische Anforderungen an die Qualität des Wassers für die technische Beschneiung fest. Stellungnahmen noch bis 12. September 2022.


Jetzt einreichen für den Neptun Staatspreis für Wasser 2023!

Bis 12. Oktober 2022 noch für den Neptun Staatspreises für Wasser 2023 einreichen! Dieses Jahr ist Österreichs wichtigster Umwelt- und Innovationspreis für nachhaltige Wasserprojekte mit 22.500 Euro Preisgeld dotiert und erstmals als Staatspreis ausgeschrieben.


Informationen zu Cookies auf ÖWAV-Seite: Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Impressum
Kontakt