20.05.22
1. Österreichischer Klimarechtstag
Am 18. Mai veranstaltete der ÖWAV gemeinsam mit der BOKU und NHP den 1. Österreichischen Klimarechtstag. Univ.-Prof. MMag. Dr. Eva Schulev-Steindl, LL.M. und Mag. Martin Niederhuber begrüßten die rund 120 Teilnehmer:innen im Ilse Wallentin Haus in Wien.

Univ.-Prof. Dr. Daniel Ennöckl, LL.M. machte im Anschluss an die Eröffnung den Auftakt mit seiner Anmoderation zum ersten Veranstaltungsblock unter dem Titel "Klimaschutzziele und -maßnahmen". Der zweite Teil des Klimarechtstages, moderiert von Mag. Martin Niederhuber, widmete sich der Fragestellung "Wie können wir Klimaschutz durchsetzen?". Im letzten Block diskutierten Expertinnen und Experten am Panel die Frage "Ist Klimaneutralität in Österreich zu schaffen? Was brauchen wir dafür (keinesfalls)?" 


Impressionen der Veranstaltung 
(Fotos: ÖWAV)

Zurück

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

ÖWAV-Seminar "Abfallrecht für die Praxis": PROGRAMMÄNDERUNG aus aktuellem Anlass!

Der ÖWAV veranstaltet am 30. November 2022 das Seminar "Abfallrecht für die Praxis" in Wien. Aus aktuellem Anlass der EuGH-Rechtssache "Porr" gibt es eine Programmänderung.


Seminar "Erheblich veränderte Oberflächenwasserkörper"

Am 22. November 2022 fand das Seminar "Erheblich veränderte Oberflächenwasserkörper" ("Heavily modified water bodies") in Wien statt.


1. ÖWAV-Kurs "Kunststoffrecycling"

Am 16. und 17. November 2022 fand der 1. ÖWAV-Kurs "Kunststoffrecycling" in Wels statt, bei dem die Teilnehmer:innen einen guten Einblick in die Welt des Kunststoffs gewinnen konnten.


Informationen zu Cookies auf ÖWAV-Seite: Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Impressum
Kontakt