08.04.24
UWWTD Neu: Erhebung des Ausbaugrades der Mischwasserkanalisation in Österreich - Vorinformation und Ersuchen um Mitarbeit
UWWTD Neu: Erhebung des Ausbaugrades der Mischwasserkanalisation in Österreich - Vorinformation und Ersuchen um Mitarbeit aller Betreiber von kommunalen Kläranlagen mit 10.000 Einwohnerwerten oder mehr

Hiermit möchte der ÖWAV über ein aktuelles Projekt zur Erhebung des Ausbaugrades der Mischwasserkanalisation in Österreich aufmerksam machen, das die Universität Innsbruck im Auftrag des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft, Regionen und Wasserwirtschaft (BML) durchführt. 

Zur Vorstellung des Projekts laden das BML und die Uni Innsbruck am 15. April 2024 von 14:00 bis 16:00 Uhr alle Betreiber von kommunalen Kläranlagen mit 10.000 Einwohnerwerten oder mehr zu einer Online-Informationsveranstaltung ein.

Im Anschluss an die Informationsveranstaltung wird um Mitarbeit aller Betreiber von kommunalen Kläranlagen mit ≥10.000 Einwohnerwerten bei einer Fragebogenerhebung ersucht, die in den Kalenderwochen 16 (Mitte April) bis 26 (Ende Juli) von der Universität Innsbruck durchgeführt wird

An die an der Fragebogenerhebung teilnehmenden Betreiber von kommunalen Kläranlagen mit ≥10.000 Einwohnerwerten werden 5 frei wählbare ÖWAV-Seminarteilnahmen verlost! 

Ausführliche Informationen zu dem Projekt und zur Online-Informationsveranstaltung befinden sich unter den folgenden Links:



Symbolbild: Hanns Plihal


Zurück

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

#rundgehtschallenge sucht deine Idee zur Lebensmittelrettung!

Was machst du, um Lebensmittelabfälle zu vermeiden? Mach mit bei der #rundgehtschallenge 2024 der Initiative Rund Geht’s und gewinne einen nachhaltigen Genussurlaub oder eine Mitgliedschaft bei Zero Waste Austria!

3. Österreichischer Klimarechtstag

Am 15. Mai 2024 veranstaltete der ÖWAV zum 3. Mal den "Österreichischen Klimarechtstag" im Ilse Wallentin Haus der BOKU Wien.


Klimastatusbericht: 2023 war wärmstes Jahr in der Messgeschichte

2023 war nicht nur in Österreich, sondern auch weltweit das wärmste Jahr der Messgeschichte. Das belegt der Klimastatusbericht, der jährlich im Auftrag des Klima- und Energiefonds und der Bundesländer erstellt wird.


Informationen zu Cookies auf ÖWAV-Seite: Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Impressum
Kontakt