13.02.20
Innsbrucker Abfall-und Ressourcentag
Am 6. Februar 2020 veranstaltete der ÖWAV den Innsbrucker Abfall-und Ressourcentag 2020 an der Universität Innsbruck. Dabei wurde der Frage nachgegangen, welchen Beitrag die Abfallwirtschaft hinblicklich Klimawandel und Kreislaufwirtschaft leisten könne. DI Rudolf Neurauter (Amit der Tiroler Landesregierung) und VR Univ.-Prof.-Dr.-Ing. Anke Bockreis (Universität Innsbruck/ÖWAV-Vorstand) eröffneten die Veranstaltung und begrüßten die interessierten TeilnehmerInnen.

Eine der größten Herausforderungen für die Menschheit in diesem Jahrhundert ist der Klimawandel. Der diesjährige Innsbrucker Abfall-und Ressourcentag befasste sich eingangs mit den damit verbundenen Herausforderungen. Dabei wurde aufgezeigt, in welchem Kontext die Abfallwirtschaft hier einen positiven Beitrag leisten kann bzw. wo ein Verbesserungspotenzial vorhanden ist, um die negativen Auswirkungen des gesellschaftlichen Handelns auf das Klima einzudämmen. 

Im zweiten Vortragsblock richtete sich der Vortragsfokus auf das Aufkommen von Einwegverpackungsabfällen (z.B.: Coffee to go-Becher) sowie deren ökologische Alternativen. Zudem wurde auch das Thema Einweg oder Mehrweg diskutiert. 

Im letzten Vortragsblock wurde über ausgewählte Abfallstörme der Zukunft referiert. Die TeilnehmerInnen stellten dabei aktuelle Verwertungsverfahren von biogenen Abfällen, Dämmstoffen und Lithium-Ionen-Batterien vor.


Impressionen der Veranstaltung
(Fotos: ÖWAV)

Zurück

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Absage/Verschiebung von ÖWAV-Seminaren und Kursen wegen Coronavirus

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen rund um das Covid-19-Virus und der von der Bundesregierung beschlossenen Maßnahmen sehen wir uns leider veranlasst, ÖWAV-Seminare und Kurse abzusagen bzw. auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben.

200 Mio. Euro Förderungen für Gewässerökologie in Österreich

Das Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus hat vor kurzem eine Presseaussendung zur Förderung gewässerökologischer Maßnahmen veröffentlicht.

Covid-19 und Badewasser - der ÖWAV fragt Prof. Sommer!

Der ÖWAV hat Expertin Prof. Regina Sommer zum Thema "Covid-19 und Badewasser" befragt.

Informationen zu Cookies auf ÖWAV-Seite: Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Impressum
Kontakt