22.10.21
1. Österreichischer Wasserstofftag
Am 20. Oktober 2021 veranstaltete der ÖWAV in Kooperation mit dem BMK, Schönherr Rechtsanwälte und Österreichs Energie den 1. Österreichischen Wasserstofftag mit rund 140 SeminarteilnehmerInnen in Wien.

Nach der Eröffnung und Begrüßung durch ÖWAV-Vizepräsident DI Mag. Gerhard Gamperl (Verbund AG) und SC Dr. Jürgen Schneider (BMK) startete der erste Teil der Veranstaltung mit hochkarätigen ReferentInnen aus dem In- und Ausland, die die maßgeblichen politischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen einer zukünftigen Wasserstoffwirtschaft präsentierten.

Der zweite Teil des Seminars, moderiert durch DI Mauricio Belaunde (BMK), widmete sich ausgewählten Chancen und Risiken bei der Umsetzung in die Praxis. Dass trotz allfälliger Schwierigkeiten eine erfolgreiche Umsetzung in die Praxis auch heute schon möglich ist, bewiesen schließlich die im dritten Teil vorgestellten internationalen Leuchtturmprojekte.
 
Neben spannenden Vorträgen absoluter Top-ExpertInnen erwartete die Interessenten ein breites TeilnehmerInnenfeld aus dem gesamten D-A-CH-Raum. 


Impressionen der Veranstaltung
(Fotos: ÖWAV)

Zurück

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Coronavirus: Basisinformationen für die Betreiber von Abwasseranlagen

Basisinformationen für Betreiber von Abwasseranlagen zum SARS-CoV-2 Virus (COVID-19 Pandemie), (Stand: Juli 2021)


Grünes Licht für Einwegpfand und Mehrwegquote

Am 19.11.2021 wurde in der Plenarsitzung des Nationalrats die Einführung eines Pfands auf Einwegflaschen und –dosen beschlossen. 


Webinar "Klimawandel - Aktuelle Entwicklungen"

Am 25. November 2021 veranstaltete der ÖWAV das Webinar "Klimawandel - Aktuelle Entwicklungen" und widmete sich darin den Anpassungsmaßnahmen der Wasserwirtschaft.

Informationen zu Cookies auf ÖWAV-Seite: Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Impressum
Kontakt