30.05.23
2. Österreichischer Klimarechtstag
Am 24. Mai 2023 veranstaltete der ÖWAV den 2. Österreichischen Klimarechtstag im Ilse Wallentin Haus der BOKU, um in diesem Format bereits zum zweiten Mal über zentrale Fragen des Klimaschutzrechts zu diskutieren.

Eva Schulev-Steindl (Rektorin BOKU) und Daniel Ennöckl (Institut f. Rechtswissenschaft an der BOKU) begrüßten zunächst den renommierten Historiker, Philosophen und Autor Philipp Blom, der dem Auditorium einleitend eine spannende "nicht-juristische" Sicht auf den Klimawandel bot. Schwerpunktthemen des nachfolgenden Seminars, das in Kooperation mit der BOKU Wien und der Niederhuber & Partner Rechtsanwälte GmbH abgehalten wurde, waren u.a. die Darstellung ausgewählter Rechtsprechungen des VwGH sowie ausgewählte Problematiken aus dem Planungsrecht und Zivilrecht.
 
 

Zurück

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

3. Österreichischer Klimarechtstag

Am 15. Mai 2024 veranstaltete der ÖWAV zum 3. Mal den "Österreichischen Klimarechtstag" im Ilse Wallentin Haus der BOKU Wien.

Klimastatusbericht: 2023 war wärmstes Jahr in der Messgeschichte

2023 war nicht nur in Österreich, sondern auch weltweit das wärmste Jahr der Messgeschichte. Das belegt der Klimastatusbericht, der jährlich im Auftrag des Klima- und Energiefonds und der Bundesländer erstellt wird.


Umfrage: Umsetzung der Kreislaufwirtschaft in Elektronik, Elektrogeräte und IKT

ÖGUT-Umfrage: Kreislaufwirtschaft von Elektro- und Elektronikgeräten, Informations- und Kommunikationstechnologien. Teilnahme bis 29. Mai 2024


Informationen zu Cookies auf ÖWAV-Seite: Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Impressum
Kontakt